translate translate
Winterwandern

Winterwandern auf Birkendorfs Höhen

Winterwanderung von Birkendorf zum 840 m hohen, verschneiten Bühl

  • Typ Winterwandern
  • Schwierigkeit leicht
  • Dauer 2,15 h
  • Länge 6,5 km
  • Aufstieg 100 m
  • Abstieg 100 m
  • Niedrigster Punkt 740 m
  • Höchster Punkt 834 m

Beschreibung

 

 

Wir beginnen unsere Tour im Ortskern von Birkendorf am Haus des Gastes. Wir folgen ein kurzes Stück der Landstraße in Richtung Grafenhausen. Schon bald treffen wir auf das Hotel Sonnenhof. Gegenüber des Hauses biegen wir nach links in die Hohlgasse ein.  Der Weg führt uns hinab in das Schlüchttal. Ein kleiner Bach schlängelt sich durch das Tal und verleiht seiner Umgebung einen glitzernden Mantel. Wir folgen bergan dem Bachverlauf in Richtung Tannenmühle. Wir gehen einen halben Kilometer auf dem Schlüchttalweg und wenden uns an der nächsten Abzweigung nach rechts. Bergan führt uns der der Rötelbachweg. Wir treffen auf die Landstraße und überqueren diese. Der Traufweg führt uns auf eine verschneite Hochebene. Mit der Sonne im Gesicht gehen wir auf die kleine Erhebung names Bühl zu. Der Anstieg auf die mit 840 m höchste Erhebung um Birkendorf belohnt uns bei schönem Wetter mit einer fantastischen Sicht auf das Panorama der Schweizer Alpen. In einem weiten Bogen wenden wir uns wieder dem Ort Birkendorf zu. Wir treffen auf den Bühlweg und folgen diesem. An der Landstraße angekommen wenden wir uns nach links und gelangen so zu unserem Ausgangspunkt zurück.

 Informationen zu den aktuellen Bedingungen finden Sie hier.

Wir empfehlen winterfeste Ausrüstung!

Eine gemütliche Einkehr im Sonnenhof & Sonnhalde, hier können wir uns stärken aber auch die Seele im Wellnessbereich baumeln lassen.

Von Freiburg: B31 in Richtung Titisee-Neustadt. Ausfahrt B317/B500 Richtung Basel/Feldberg/Waldshut-Tiengen/Schluchsee/Lenzkirch, in Bärental links abbiegen auf die B 500, dann links abbiegen auf L170 in Richtung Bonndorf/Grafenhausen/Rothaus. Im Kreisverkehr die erste Ausfahrt in Richtung Grafenhausen/Ühlingen-Birkendorf. 9 km der L157 folgen.

Von Donaueschingen: B31 in Richtung Freiburg/Basel. Ausfahrt B317/B500 Richtung Basel/Feldberg/Waldshut-Tiengen/Schluchsee/Lenzkirch, in Bärental links abbiegen auf die B 500, dann links abbiegen auf L170 in Richtung Bonndorf/Grafenhausen/Rothaus. Im Kreisverkehr die erste Ausfahrt in Richtung Grafenhausen. 9km der L157 folgen.

Von Lörrach: B518 in Richtung Wehr, rechts abbiegen auf die L155/Schopfheimer Straße Richtung Todtmoos/Dossenbach/Wehr-Nord, in Wehr links abbiegen auf die Friedrichstraße und dieser bis zum Kreisverkehr folgen, am Kreisverkehr zweite Ausfahrt auf L148/Todtmooser Straße, in Todtmoos rechts abbiegen auf die L150/Sankt-Blasier-Straße und dieser durch St. Blasien bis nach Häusern folgen, dort rest abbiegen auf L170 in Richtung Bonndorf/Grafenhausen/Rothaus. Im Kreisverkehr die erste Ausfahrt in Richtung Grafenhausen. 9 km der L157 folgen.

Parkplatz Haus des Gastes
Von Freiburg: Regionalbahn Richtung Seebrugg - Ausstieg Seebrugg, Bahnhof
Dort umsteigen in Bus 7342 Richtung Birkendorf HdG - Ausstieg Birkendorf Außendorf.

Von Donaueschingen: Regionalbahn Richtung Neustadt (Schwarzwald) - Ausstieg Neustadt, Bahnhof
Umsteigen in Regionalbahn Richtung Freiburg - Ausstieg Titisee, Bahnhof
Regionalbahn Richtung Seebrugg - Ausstieg Seebrugg, Bahnhof
Dort umsteigen in Bus 7342 Richtung Birkendorf HdG - Ausstieg Birkendorf Außendorf.

Von Lörrach: Mit der S-Bahn S6 Richtung Zell i. W. - Ausstieg Bahnhof, Zell i.W.
In Zell umsteigen in Bus 7300 Richtung Titisee - Ausstieg Bärental, Bahnhof
Von Bärental weiter mit Regionalbahn Richtung Seebrugg - Ausstieg Seebrugg, Bahnhof
Dort umsteigen in Bus 7342 Richtung Birkendorf HdG - Ausstieg Birkendorf Außendorf.

 

Hochschwarzwald Winterkarte Maßstab 1:35.000 | Winterwanderwege, Schneeschuhtrails und Loipen im Hochschwarzwald Erhältlich in allen Tourist-Informationen im Hochschwarzwald oder unter http://shop.hochschwarzwald.de/.
Hochschwarzwald Tourismus Feedback Feedback geben