translate translate

Wirbstein-Loipe

Langlauf

Mittelschwere Runde, die den Wirbstein umrundet, an herrlichen Schwarzwaldhöfen vorbeiführt und auf der Hochschachen-Loipe endet. Die Loipe verläuft zum großen Teil im Offenland und vor allem an Sonnentagen ist die malerische Schwarzwaldumgebung ein echter Genuss.

  • Typ Langlauf
  • Schwierigkeit mittel
  • Dauer 1:19 h
  • Länge 5,3 km
  • Aufstieg 85 m
  • Abstieg 85 m
  • Niedrigster Punkt 934 m
  • Höchster Punkt 1019 m

Beschreibung

Die Wirbstein-Loipe ist mittelschwer und auch für weniger geübte Langläufer geeignet. Es gibt keine rasanten Abfahrten, das Gefälle ist stets mäßig. Die Loipe führt ausschließlich über die verschneiten Wiesen der Breitnauer Höfe und bietet dadurch viel Sonne und herrliche Ausblicke.

Schwarzwald-Feeling pur auf der Wirbstein-Loipe. Nach dem Einstieg zur Tour am Fun-Park in Breitnau (beim Hotel Haus Breitnau) kommt der Puls nach wenigen Metern an der ersten Steigung hinauf zum Waldrand richtig in Schwung. Oben angekommen genießen wir kurz das Panorama nach Süden zum Feldberg ehe wir zwischen dem Waldrand und den Häusern hindurch die leichte Abfahrt beginnen. Wir queren eine kleine Dorfstraße und lassen die Skier laufen bis wir auf den nun verschneiten Matten auf ebenem Gelände die Sonne genießen. Die Loipe führt uns weiter Richtung Osten und in einem großen Bogen vorbei an den typischen Schwarzwaldhöfen des Vorderdorfes. Kurz bevor die Loipe den Waldrand erreicht, passieren wir die Abzweigung zum Fernskiwanderweg Schonach-Belchen. Eine kleine Verbindungsloipe führt hier weiter zum Teilstück Thurnerspur-Hinterzarten. Nachdem die Loipe nur wenige Meter am Wald entlang führt, treffen wir die Skifahrer am Wirbstein-Lift. Wir lassen diesen rechts liegen und sammeln Kraft für den folgenden kleinen Anstieg. Auf flachem Gelände folgen wir der Loipe etwa 1,2 km. Beim Rothseppenhof biegt die Spur nach links ab und führt uns direkt auf der Lichtung zwischen zwei Wäldern hindurch. Die letzten rund 1,5 km laufen wir leicht bergan in offener Landschaft ehe sich kurz vor dem Ausgangspunkt die Spur mit der Hochschachen-Loipe verbindet.

Informationen zu den aktuellen Bedingungen der Loipe finden Sie hier.

Im Anschluss an die Runde einfach auf die Hochschachen-Loipe wechseln. Oder erst auf der Hochschachen-Loipe (3,5km) warmlaufen und die Wirbstein-Loipe anschließen.

Von Freiburg:
B 31 in Richtung Titisee-Neustadt, Ausfahrt auf B500 nach Triberg / Furtwangen / Breitnau / Hinterzarten, weiter auf K4900 / Dorfstraße nach Breitnau-Ort

Von Donaueschingen:
B 31 in Richtung Titisee-Neustadt, Ausfahrt auf B500 nach Triberg / Furtwangen / Breitnau / Hinterzarten, weiter auf K4900 / Dorfstraße nach Breitnau-Ort

Von Lörrach:
B317 von Lörrach nach Titisee-Neustadt, bei Titisee nach links auf B 31 in Richtung Freiburg abbiegen, Ausfahrt auf B500 nach Triberg / Furtwangen / Breitnau / Hinterzarten, weiter auf K4900 / Dorfstraße nach Breitnau-Ort

Parkplatz für alle Breitnauer Loipen ist der Wanderparkplatz hinter der Kirche.

Von Freiburg:
Regionalbahn Richtung Seebrugg - Ausstieg Bahnhof Hinterzarten
Umstieg in Bus 7216 von Hinterzarten nach Breitnau - Ausstieg Breitnau, Kirche

Von Donaueschingen:
Regionalbahn Richtung Neustadt (Schwarzwald) - Ausstieg Bahnhof, Neustadt
Umstieg in Regionalbahn nach Seebrugg - Ausstieg Bahnhof Hinterzarten
Umstieg in Bus 7216 von Hinterzarten nach Breitnau - Ausstieg Breitnau, Kirche

Von Lörrach:
Mit der Regionalbahn S6 Richtung Zell i. Wiesental
Hier Umstieg in Bus 7300 Richtung Titisee - Ausstieg Titisee, Bahnhof
Hier Umstieg in Bus Regionalbahn nach Seebrugg - Ausstieg Hinterzarten, Bahnhof
Hier Umstieg in Bus 7216 von Kirchzarten nach St. Märgen - Ausstieg Breitnau, Kirche

 

Hochschwarzwald Tourismus Feedback Feedback geben