Vorsicht Hindernis!

Es gibt einige Premiumwege die sich sehr gut für eine Tour mit dem vierbeinigen Freund eignen, allerdings gibt es bei Einzelnen ein paar Besonderheiten, die eine gewisse Rücksicht erfordern:

  • Menzenschwander Geißenpfad
    Hier müssen Sie mit freilaufenden Ziegen rechnen, deshalb gilt auf diesem Premiumweg die Anleinpflicht.
  • Rötenbachschlucht
    Auf diesem Weg befinden sich Gitter, die Ihrem Hund eine Begehung erschweren können.
  • Wutachschlucht
    In manchen Teilabschnitten, die sehr schmal und steil sind, und mit Leiterabstiege versehen sind oder auf Brücken mit Gitterrost, können Hunde Schwierigkeiten haben durchzukommen. Sie können Ihren Hund am besten einschätzen und wissen, was Sie ihrem Hund zutrauen können und welche Wegestrecken Sie lieber mit oder ohne Ihre Vierbeiner erwandern. Ein schöner Teilabschnitt der Wutachschlucht ist auch die Haslachschlucht in der es keine Hindernisse gibt.
  • Ravennaschlucht
    Zum Teil führen steile Treppen durch die Schlucht.
     

Bitte beachten Sie, dass im Naturschutzgebiet der Hund nur an der Leine mitgeführt werden darf.