translate translate

Querweg von Freiburg nach Konstanz

Beschreibung

Der Querweg mit seinen über 180 km verbindet die beiden „Südmetropolen“ Freiburg im Schwarzwald und Konstanz am Bodensee. Sie wandern den kompletten Querweg in 8 Etappen. Um den Gepäcktransfer kümmern wir uns, damit Sie sich voll und ganz aufs Wandern konzentrieren können! Die Tour startet in Freiburg, von wo Sie den Schwarzwald bezwingen. Herrliche Postkartenmotive bieten sich hier, es geht...

Der Querweg mit seinen über 180 km verbindet die beiden „Südmetropolen“ Freiburg im Schwarzwald und Konstanz am Bodensee. Sie wandern den kompletten Querweg in 8 Etappen. Um den Gepäcktransfer kümmern wir uns, damit Sie sich voll und ganz aufs Wandern konzentrieren können!

Die Tour startet in Freiburg, von wo Sie den Schwarzwald bezwingen. Herrliche Postkartenmotive bieten sich hier, es geht durch Wälder, Wiesen und Täler und Sie bekommen einige große Schwarzwaldhöfe zu sehen. Schon bald lassen Sie die Schwarzwaldhöhen hinter sich und tauchen ein in die Wutachschlucht, der jüngsten Schlucht Europas und Naturschutzgebiet seit 1939. Bevor Sie herrliche Ausblicke über das gesamte Hegau und zum Bodensee genießen, können Sie die „Sauschwänzlebahn“ bewundern, eine Museumsbahn zwischen Blumberg und Stühlingen. Im Hegau besteigen Sie die Vulkanhügel, bevor Sie durch den bewaldeten Bodanrück, das Naturschutzgebiet Mindelsee und der Marienschlucht, die Stadt Konstanz am Bodensee erreichen.

Unsere Miriam unterwegs auf dem Querweg

"Der Querweg ist etwas ganz Besonderes, weil er vom Schwarzwald über tiefe Schluchten, über die Hegauvulkane mit tollen Ausblicken bis zum traumhaft schönen Bodensee führt. So viele verschiedene Landschaften und Eindrücke in einer Wanderreise – herrlich!"

Wegcharakter

Einige Tagesetappen des Querwegs sind aufgrund der vielen Höhenmeter und Gipfelzustiege anstrengend und anspruchsvoll. An einigen wenigen Stellen hat der Weg alpinen Charakter, d. h. er ist ein schmaler, steiler Pfad, mit Wurzeln und Steinen durchsetzt. Trittsicherheit ist erforderlich, Kletterstellen gibt es jedoch nicht. Jedoch wechseln sich die anstrengenderen Etappen mit erholsamen Waldpfaden ab. Auf einigen Etappen finden sich nur wenige oder sogar gar keine Einkehrmöglichkeiten. Ausreichend Verpflegung für den gesamten Tag

Unser Anspruch/Ihr Mehrwert

Wir kennen unsere Routen und unsere Gastgeber und Partnerhotels. Wir sind von hier, wir leben hier und wir arbeiten mit Herzblut an unseren Reisen. Unser Anspruch ist es, qualitativ hochwertige Reisen anzubieten, die wir auch selbst gerne in unserem eigenen Urlaub buchen würden.

Ihre Unterkünfte

Sie wohnen in ausgewählten und wanderfreundlichen Hotels und Pensionen entlang des Querwegs.

Wir buchen für Sie, wo möglich, in der Regel 3-Sterne-Häuser (oder gleichwertig), bei denen Dusche und WC selbstverständlich auf dem Zimmer sind. Wenn Sie Ihren Wunschtermin anklicken und dann auf „suchen“ gehen, erhalten Sie eine Übersicht über unsere Partnerhotels. Sollte eines der angegebenen Hotels zu Ihrem Wunschtermin bereits ausgebucht sein, können wir in der Regel auf ein anderes, gleichwertiges Hotel ausweichen.

Reiseverlauf

1.Tag: Individuelle Anreise nach Freiburg

Übernachtung in Freiburg

2. Tag: Freiburg nach Kirchzarten (ca. 15 km)

In der Schwarzwaldmetropole Freiburg starten Sie Ihre Wanderung auf dem Querweg. Im Freiburger Bächle können Sie nochmals die Füße abkühlen, bevor der Weg Sie auf Serpentinen über den Kandelhöhenweg auf den Kanonenplatz führt mit herrlichen Ausblicken auf die Freiburger Altstadt mit dem imposanten Münster. Beim Wallfahrtskirchlein St. Ottilien treffen Sie auf den Querweg, auf dem Sie nach Kirchzarten gelangen. (Übernachtung in Kirchzarten)

3. Tag: Kirchzarten nach Titisee (ca. 24 km)

Von Kirchzarten geht es stetig bergauf bis zum Piketfelsen. Der Aussichtspunkt bietet einen schönen Blick in den Hochschwarzwald. Wenn Sie ganz leise unterwegs sind, sehen Sie hier mit etwas Glück sogar ein paar Gämse. Durch den oberen Teil der wilden Ravennaschlucht gelangen Sie schließlich nach Hinterzarten. (Übernachtung in Titisee)

4. Tag: Titisee nach Löffingen-Reiselfingen (ca. 31 km)

Vom idyllischen Schwarzwaldort Hinterzarten wandern Sie zum lebhaften Titisee. Vor Ihnen liegt der steile Anstieg auf den Hochfirst. Oben angekommen, nehmen Sie den Abstieg in Richtung Lenzkirch-Kappel. Bald schon tauchen Sie ein in die Haslach- und anschließend in die Wutachschlucht. Eine herrliche Strecke; vor allem an heißen Tagen. Hoch über der Wutach gelegen wandern Sie über das Räuberschlössle mit herrlicher Aussicht weiter zu Ihrem Tagesziel nach Löffingen. (Übernachtung in Löffingen-Reiselfingen)

5. Tag: Löffingen-Reiselfingen nach Blumberg (ca. 20 km)

Im munteren Auf und Ab führt Sie der Querweg heute nach Blumberg. Zunächst wandern Sie am Ufer der Wutach entlang, bevor Sie die Wutach überqueren. Aus der Ferne hören Sie vielleicht immer mal wieder das Dampfen und Schnauben der Sauschwänzlebahn. (Übernachtung in Blumberg)

6. Tag: Blumberg nach Tengen (ca. 15 km)

Auch heute folgen Sie wieder ein Stück dem Schluchtensteig. Steil führt Sie der Weg hinauf zum Buchenberg. Weite Felder, grüne Wiesen und schöne Wälder stehen auf dem Programm. Über den Hohenhewen – oder auch Höwen, wie die Engener liebvoll zu ihrem Hausberg sagen – gelangen Sie schließlich mit toller Aussicht zum Bodensee nach Tengen. (Übernachtung in Tengen)

7. Tag: Tengen nach Singen (ca. 33 km)

Durch den Hegau erleben Sie heute eine abwechslungsreiche Route auf dem Querweg, die ganz im Zeichen von stolzen Burgen steht. Von der verwilderten Burgruine Mägdeburg haben Sie zur einen Seite den Blick zurück zur gestrigen Burg Hohenhewen und zur anderen Seite den Blick zur Burg Hohenkrähen, die noch vor Ihnen liegt. Zu Fuße der zweiten Burg erleben Sie später einen der derzeit größten Lindenwälder in Mitteleuropa mit sehr alten Lindenbeständen. (Übernachtung in Singen)

8. Tag: Singen nach Radolfzell-Liggeringen (ca. 19 km)

Auf dem Querweg kommen Sie Ihrem Ziel am Bodensee immer näher. Zuvor liegt heute jedoch noch ein anderer, geschichtsträchtiger See auf Ihrer Route: der Mindelsee. Dieser See ist ein Gletscherzungensee aus der Würmeiszeit und steht heute unter Naturschutz. (Übernachtung in Radolfzell-Liggeringen)

9. Tag: Radolfzell-Liggeringen nach Konstanz (ca. 27 km)

Auf Ihrer letzten Etappe wandern Sie über den Bodanrück. Dieser teilt den Bodensee in den Überlinger See und den Untersee. Herrliche Ausblicke über den Bodensee begleiten Sie bis zu Ihrem Ziel nach Konstanz. Lassen Sie es sich hier gut gehen und genießen Sie Ihre Ankunft an der schönen Hafenpromenade. (Übernachtung in Konstanz)

10. Tag: Individuelle Abreise

Individuelle Abreise ab Konstanz

Enthaltene Leistungen

  • 9 x Übernachtung mit Frühstück
  • Gepäcktransfer von Unterkunft zu Unterkunft
  • Wanderkarte und ausführliche Tourenbeschreibung
  • die Kurtaxe in den Etappenorten
  • Service Hotline

Wichtige Zahlungsinformationen und sonstige Konditionen

Die Abwicklung erfolgt über den Reiseveranstalter:

Original Landreisen
Tel. +49 (0) 76 34 / 56 9 56 26
E-Mail: info@original-landreisen.de

Zusatzinformationen

  • Start: Freiburg, Ziel: Konstanz
  • von April bis Oktober buchbar, Anreise täglich möglich

An- und Abreise

Wir empfehlen Ihnen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Freiburg. So können Sie nach Ihrer Ankunft in Konstanz auch direkt wieder abreisen. Von Konstanz gelangen Sie mit dem Zug zurück nach Freiburg. Je nach Verbindung dauert die Fahrt etwas mehr als 2,5 Stunden. Oder Sie nehmen den Fernbus, welcher mehrmals am Tag direkt von Konstanz nach Freiburg verkehrt (Dauer ca. 2 Stunden).

Konditionen/Extras

  • Einzelzimmer: EUR 12,00 pro Person/Nacht
  • Gepäckzuschlag für Einzelreisende: EUR 170,- Gesamtpreis

Kinderpreise

  • 0 - 6 Jahre im Bett/Zimmer der Eltern: 60 % Ermäßigung
  • 7 - 12 Jahre im Zimmer der Eltern/oft auch Dreibettzimmer: 45 % Ermäßigung

Gruppenbuchungen

Wenn Sie mehrere Zimmer benötigen, buchen Sie zunächst das erste Zimmer. Sobald Sie im Warenkorb sind (Schritt 1), fangen Sie wieder von vorne an und buchen dann das nächste Zimmer. Am Ende haben Sie auf diese Weise alle gewünschten Zimmer im Warenkorb. Alternativ dürfen Sie uns natürlich auch gerne anrufen oder uns eine Mail schreiben; dann übernehmen wir die Buchung für Sie.

Mehr anzeigen »

Verfügbare Termine

Lage & Anreise

Karte & Anreise
Hochschwarzwald Tourismus Feedback Feedback geben