Auf dem Heimatpfad in die wildromantische Ravennaschlucht

Informationen

Die Tour führt auf dem historischen Weg der Breitnauer Bevölkerung zur ehemaligen Bahnstation Posthalde. Von dort folgt die Route dem Höllental zur ältesten Kirche im Hochschwarzwald (Besichtigung), dem alten Zollhaus beim Hofgut Sternen (Einkehrmöglichkeit), danach einen Abstecher zur historischen Seilerei (Vorführung eines Seilmachers). Unter dem Viadukt der Höllentalbahn, hindurch...

Die Tour führt auf dem historischen Weg der Breitnauer Bevölkerung zur ehemaligen Bahnstation Posthalde. Von dort folgt die Route dem Höllental zur ältesten Kirche im Hochschwarzwald (Besichtigung), dem alten Zollhaus beim Hofgut Sternen (Einkehrmöglichkeit), danach einen Abstecher zur historischen Seilerei (Vorführung eines Seilmachers). Unter dem Viadukt der Höllentalbahn, hindurch gewandert geht es direkt hinein in die Ravennaschlucht Nach dem Ausstieg aus der Ravenna kehren Sie zurück nach Breitnau.

Treffpunkt: Bushaltestelle Breitnau Kirche Strecke:13 km Höhenmeter: 495 m Gehzeit: 5 Std. Rückkehr: 17:00 Uhr Kosten: 5 € Anmeldung: keine Anmerkung: bitte festes Schuhwerk! Ausreichend Proviant und gute Kleidung Schwierigkeitsgrad: schwer

Mehr anzeigen »

Anmeldung (bis am Vortag 17.00 Uhr) bei allen Tourist-Informationen im Hochschwarzwald oder unter +49 (0)7652/1206-30. Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen.

Karte

Route berechnen
Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.