Ausstellung "Gottesbegegnungen" - Kunst am Berg

Informationen

Kunst am Berg in der Feldbergkirche

Mit der Ausstellung „Gottesbegegnungen“ findet die Reihe Kunst am Berg in der Feldbergkirche ihre Fortsetzung. Sowohl im Alten wie auch im Neuen Testament der Bibel  erfahren Menschen auf vielfältige Art und Weise Gott – begegnen sie Gott.  

Gabi Weiss und Wolfgang Kleiser, zwei Künstler der Gemeinschaft christlicher Künstler der Erzdiözese...

Kunst am Berg in der Feldbergkirche

Mit der Ausstellung „Gottesbegegnungen“ findet die Reihe Kunst am Berg in der Feldbergkirche ihre Fortsetzung. Sowohl im Alten wie auch im Neuen Testament der Bibel  erfahren Menschen auf vielfältige Art und Weise Gott – begegnen sie Gott.  

Gabi Weiss und Wolfgang Kleiser, zwei Künstler der Gemeinschaft christlicher Künstler der Erzdiözese Freiburg, laden in den Sommermonaten mit ihren Bildern und Skulpturen in der Feldbergkirche ein, zu verweilen und sich an Gottesbegegnungen zu erinnern. 

Ein Ausstellungsprojekt von Gabi Weiss und Wolfgang Kleiser zusammen mit der katholischen Kirchengemeinde östlicher Hochschwarzwald und dem Referat Kunst, Kultur & Kirche der Erzdiözese Freiburg. 

Eröffnung: Sonntag, 24. Juni 2018 um 18.30 Uhr im Rahmen des Orgelkonzertes „The Time Machine“ mit Christian Wehrle. 

Gabi Weiss wurde 1960 in Wehingen auf der Schwäbischen Alb geboren, lebt und arbeitet dort. Von 1981-1996 studierte sie an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart: Grafik-Design (Diplomabschluss); Malerei und Glasgestaltung;  Aufbaustudium Glasgestaltung (Meisterschüler). Seit 1996 führt sie auftragsgebundene Arbeiten im Bereich Glasmalerei in sakralen, profanen und privaten Räumen aus. Sie gestaltete sakrale Räume und Paramente in evangelischen Kirchen; das Leitsystem für den CVJM, Esslingen.Seit 2007 entstanden die Bilderzyklen „Kreuzweg“, „Die Zehn Gebote“ und eine Reihe von Glasikonen.

Wolfgang Kleiser  wurde 1936 in Urach geboren. 1950 begann er eine Ausbildung als Holzbildhauer bei seinem Vater Augustin Kleiser. 1960 absolvierte er die Meisterprüfung, danach wurde er selbstständig in der elterlichen Werkstatt. Von 1958 – 1960 Schüler beim akad. Bildhauer Franz Spiegelhalter in Freiburg. Seit 1971 als freischaffender Bildhauer in Hammereisenbach. Neben freien Arbeiten überwiegend Auftragsarbeiten für Kirchen; Kreuzwege, z.B. in Häusern und Altarraumgestaltung, z.B. in Altglashütten und Kappel;  Porträts – Kunst am Bau z.B. im Krankenhaus Lichstenstein-Sachsen sowie Bildhauersymposion. Wolfgang Kleiser lebt und arbeitet in Vöhrenbach-Hammereisenbach.

Ausstellung in der Feldbergkirche: 24. Juni bis 14. Oktober 2018

Öffnungszeiten: täglich 9.00 bis 18.00 Uhr. Feldbergkirche / Eberlinweg 2 / 79868 Feldberg. www.feldbergkirche.de

Mehr anzeigen »

Karte

Karte