translate translate

Ausstellung von Rainer Mülbert: Schwarzwald - Klangfarben - Lichtblicke - Fotografiert - gemalt - bewegt

Informationen

Rainer Mülbert, aufgewachsen in Muggenbrunn ist Schwarzwälder, 
zutiefst von der Landschaft geprägt, die ihm sein Vater, Lehrer der 
kleinen Dorfschule, immer wieder nahe brachte. Geblieben sind 
Erinnerungen an den Maler Hermann Wolf, der Rainer als Buben mit zu  seinen „Motiven“ nahm, wenn er von der Karlsruher Kunsthochschule in  Muggenbrunn ausspannte und ihn an der Arbeit an der...

Rainer Mülbert, aufgewachsen in Muggenbrunn ist Schwarzwälder, 
zutiefst von der Landschaft geprägt, die ihm sein Vater, Lehrer der 
kleinen Dorfschule, immer wieder nahe brachte. Geblieben sind 
Erinnerungen an den Maler Hermann Wolf, der Rainer als Buben mit zu  seinen „Motiven“ nahm, wenn er von der Karlsruher Kunsthochschule in  Muggenbrunn ausspannte und ihn an der Arbeit an der Staffelei  teilhaben ließ. Rainer Mülbert ist selbst Lehrer geworden, aber sein  Drang zu mehr Ungebundenheit, seine künstlerische Ader, sein Blick  auf das Wesen von Natur und Menschen, die sich auch in kargen Zeiten  und Umständen behaupten mussten, gewannen die Oberhand. Er gab das  Lehramt auf, um risikobereit seinem Stil freigestaltend zu folgen, zu wirtschaften, die Welt, oft genug abenteuerlich, zu bereisen und die Erfahrung in den Kontext des eigenen Ursprungs zu setzen. Bücher,Fotos, Gemälde und Zeichnungen, nicht zuletzt Filme sind die Früchte.

Im Skimuseum zeigt sich seine Neigung viele Wege zu gehen, um sich 
auszudrücken, Experimente in „seinen“ Genres zu machen. Nun hat er 
aus dem Fundus von Fotografien und Aufnahmen aus 20 Jahren „Georg  Thoma Schwarzwaldkalender“ Collagen entwickelt. Er übermalt sie, und schält aus den vorgegebenen Farben und Formen Akzente heraus, die den Bildern neue Perspektiven geben, das ursprüngliche Motiv verdeutlichend oder in eine andere Tonart transponierend:  – Malen aus fotografischer Inspiration. Es lohnt sich, diesen Spuren zu  folgen, und sich von den Eindrücken überraschen zu lassen.

Mehr anzeigen »

Karte & Anreise

Karte & Anreise
Hochschwarzwald Tourismus Feedback Feedback geben