Bilderausstellung: Fläche und Struktur

Informationen

Es werden Werke von Roland Hölderle aus Freiburg gezeigt. Sie beinhaltet Arbeiten aus den letzten zehn Jahren. Die teilweise informelle, expressionistische Richtung in seinen Exponaten findet seine Entsprechung in der total ergebnisoffenen Herangehensweise, das „Endresultat“ ist nie vorhersehbar oder gewollt. In den ungewöhnlichen Materialien wie alte Dispersionsfarbe, Sägemehl,...

Es werden Werke von Roland Hölderle aus Freiburg gezeigt. Sie beinhaltet Arbeiten aus den letzten zehn Jahren. Die teilweise informelle, expressionistische Richtung in seinen Exponaten findet seine Entsprechung in der total ergebnisoffenen Herangehensweise, das „Endresultat“ ist nie vorhersehbar oder gewollt. In den ungewöhnlichen Materialien wie alte Dispersionsfarbe, Sägemehl, Steinmehl, Bitumen etc., mit eher sparsamer Farbgebung, in die Hölzer, Stoffe, Metalle u.ä., eingearbeitet sein können, findet er die idealen Gestaltungsmittel seines erdigen und strukturierten Bildaufbaus.

Durch den kräftigen und pastösen Auftrag der Materialien, werden durch Ritzen, Schaben und Abtragen zusätzliche Effekte erzielt, einer Textur gleich alten Gemäuern und Fassaden, durchaus mit morbidem Charme.

Der zehnte Teil des Verkaufserlöses gehen an eine karikative oder soziale Einrichtung.

Mehr anzeigen »