Der Schluchtensteig von St. Blasien nach Todtmoos

Informationen

Am Kurpark St. Blasien und an der Barockfassade des Kollegs St. Blasien vorbei beginnt der Anstieg zum Lehenkopf. Vom Lehenkopfturm haben wir eine wunderbare Aussicht auf Herzogenhorn und Feldberg und im Süden bei klarer Sicht auf die Alpen. Über Rüttewies kommen wir zu einem weiteren Aussichtspunkt (Horbacher Felsen) oberhalb von Horbach und wandern dann hinunter zum Klosterweiher. Hier...

Am Kurpark St. Blasien und an der Barockfassade des Kollegs St. Blasien vorbei beginnt der Anstieg zum Lehenkopf. Vom Lehenkopfturm haben wir eine wunderbare Aussicht auf Herzogenhorn und Feldberg und im Süden bei klarer Sicht auf die Alpen. Über Rüttewies kommen wir zu einem weiteren Aussichtspunkt (Horbacher Felsen) oberhalb von Horbach und wandern dann hinunter zum Klosterweiher. Hier im Klosterweiherhof ist eine Einkehr möglich. Nach einem Anstieg erreichen wir die Kreuzfelsenhütte mit Blick auf Wittenschwand. Anschließend führt uns der Weg oberhalb von Ibach vorbei, wo wir weitere Ausblicke genießen können. Über den Hörnleweg erreichen wir das Ibacher Kreuz, von wo wir über einen steilen Abstieg in die Hohwehraschlucht gelangen. Über Pfade und Stege vorbei an dem romantischen Bächlein gelangen wir nach Todtmoos an den Endpunkt der Wanderung.

Treffpunkt: Tourist-Information Strecke: 19 km Höhenmeter: 560 m. Gehzeit: 6,5 Std. Rückkehr: 17:30 Uhr Kosten: 4 € (mit Todtmooser Gästekarte sowie Kinder bis 16 Jahre frei) Schwierigkeit: mittel-schwer Anmerkung: Anfahrt mit Linienbus nach St. Blasien, Abfahrt: 09:33 Uhr Busbahnhof Todtmoos, KONUS Gästekarte erforderlich, festes Schuhwerk, Rucksackverpflegung 

Mehr anzeigen »

Anmeldung (bis 12 Uhr am Vortag) bei der Tourist-Information Todtmoos unter Tel: +49(0)7652/1206-8540

Karte

Karte