Internationale Domkonzerte 2019

Informationen

Solistenkonzert - „Passion and Polyphony“: The Gesualdo Six aus London singt in St. Blasien

Die Engländer sind zu Recht stolz auf ihre feine, geschmeidige Motettenkunst der Renaissance. Seit dem 19. Jahrhundert orientieren sich Komponisten an diesem Traditionsschatz und schaffen neue Vokalmusik, die raffiniert – eben „very british“ – weltweit starke Resonanz findet. 

2014...

Solistenkonzert - „Passion and Polyphony“: The Gesualdo Six aus London singt in St. Blasien

Die Engländer sind zu Recht stolz auf ihre feine, geschmeidige Motettenkunst der Renaissance. Seit dem 19. Jahrhundert orientieren sich Komponisten an diesem Traditionsschatz und schaffen neue Vokalmusik, die raffiniert – eben „very british“ – weltweit starke Resonanz findet. 

2014 gegründet, macht das großartige junge Ensemble um den Chorleiter und Komponisten Owain Park international Furore. Das Debütalbum „English Motets“ (2018) schaffte es sofort auf die Bestenliste der deutschen Schallplattenkritik.

In St. Blasien erklingen Werke von Hildegard von Bingen, Josquin des Prez, Thomas Tallis, Giovanni Pierluigi da Palestrina, William Byrd, Giovanni Gabrieli, Francis Poulenc, Jonathan Harvey, Giacinto Scelsi und Owain Park, der das Ensemble dirigiert. 

Der Tenor Joseph Wicks spielt Orgelwerke von Louis Vierne, Marcel Dupré und Herbert Howells.  

www. thegesualdosix.co.uk

Mehr anzeigen »

http://domkonzerte-stblasien.de