Internationale Domkonzerte 2020 - Orgelkonzert

Informationen

Hommage à la France: Bach und französische Musik

Jean-Paul Imbert, früher Assistent des legendären Jean Guillou an St. Eustache in Paris, heute Orgelprofessor an der Schola Cantorum in Paris.
Johann Sebastian Bach: sein festliches Praeludium und Fuge C-dur (BWV 547) aus der Leipziger Zeit markiert den Beginn; dann folgen der 2. Satz aus dem Cembalokonzert BWV 1056 (Orgelbearbeitung: Jean-Paul Imbert) und das sechsstimmige Ricercare aus dem Musikalischen Opfer (Orgelbearbeitung: Jean Guillou).
Vom 2019 verstorbenen Jean Guillou spielt sein ehemaliger Assistent die Sage Nr. 4: Leonardo.
Die zweite Hälfte des Konzertes ist ganz der französischen Romantik gewidmet:
César Franck (Andantino g-moll und der I. Choral in E-Dur) sowie drei Sätze aus der VI. Orgelsymphonie von Charles-Marie Widor.

Corona – Maßnahmen: maximal 99 Besucher pro Konzert

Abstandsregelungen.

Werkeinführung: jeweils 17:00 Uhr und 20:00 Uhr

Mehr anzeigen »

http://www.domkonzerte-stblasien.de

Online Ticket

Anmeldung in allen Tourist-Informationen im Hochschwarzwald unter Tel.: +49(0)7652/1206-30 oder www.reservix.de

Karte

Route berechnen
Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.