Landeswandertag

Informationen

Ausnahmsweise im Herbst, dafür aber an einem echten Wander-Hotspot, findet der diesjährige Landeswandertag des Badischen Turner-Bundes statt. Zur besten Wanderzeit, am 30. September, treffen sich die badischen Turnerinnen und Turner in Rothaus im Hochschwarzwald. Die Landschaft bietet für Groß und Klein ein herrliches Wandergebiet und das Gelände der Badischen Staatsbrauerei Rothaus...

Ausnahmsweise im Herbst, dafür aber an einem echten Wander-Hotspot, findet der diesjährige Landeswandertag des Badischen Turner-Bundes statt. Zur besten Wanderzeit, am 30. September, treffen sich die badischen Turnerinnen und Turner in Rothaus im Hochschwarzwald. Die Landschaft bietet für Groß und Klein ein herrliches Wandergebiet und das Gelände der Badischen Staatsbrauerei Rothaus einen perfekten Ausgangspunkt. Die Anforderungen gehen von einfachen Seewanderungen bis hin zu Steigen und verschiedenen Schluchten in jedem Schwierigkeitsgrad. Auf der Hochebene hat man herrliche Aussichten über den Schwarzwald bis hin zu den Schweizer Alpen.

Auf dem Programm des Landeswandertags 2018 stehen drei Rundtouren unterschiedlicher Länge, die mehrfach in überschaubaren Gruppen unter Führung von Gauwanderwarten des Badischen Turner-Bundes am Festzelt in Rothaus starten.

Auf der 6-Kilometer-Familientour können auch Kinderwagen problemlos mitgenommen werden. Sie führt vorbei am Heimatmuseum Hüsli (erbaut 1911 und bekannt durch die TV-Serie „Schwarzwaldklinik“) über Waldpfade zur Danieltanne, der größten Tanne im Südschwarzwald und weiter zum Schlüchtsee und durch den Skulpturenweg mit kunstvoll aus Holz gesägten „Gesellen“ zurück zum Festzelt.

Die zwei längeren Strecken führen die Wanderer über die Hochfläche rund um Deutschlands höchstgelegene Brauerei sowie ins Steinatal und an der Steina entlang. Das Flüsschen Steina ist 37 km lang und mündet bei Lauchringen in die Wutach. Im Steinatal gab es verschiedene Burgen, Mühlen und Sägereien, teils sind noch Ruinen zu sehen. Im Steinatal wird der „Bautrupp des BTB-Freizeit und Bildungszentrums Altglashütten“ eine Verpflegungsstation einrichten.

Ein Etappenziel der 11-Kilometer-Wanderung ist die alte Ortschaft Balzhausen mit der Kapelle St. Maria, die 1882/83 von den Bürgern selbst erbaut und mit einer deutlich älteren Silberglocke im Turm bestückt wurde. Die Gefällhalde entlang geht es dann abwärts ins idyllische Nest Sommerau und durch den Kapellenwald zurück zur Brauerei.

Auf der attraktiven 15-Kilometer-Route geht es an „Steina-Hölzle-Hütte“ und „Haus Rösch“ auf dem Mittelweg an Balzhauen vorbei und weiter ins Steinatal. An der Steina entlang führt der Weg über Sommerau und an der Ebersbacher Höhe vorbei durch den Kapellenwald. Die imposante Danieltanne und das Heimatmuseum Hüsli liegen ebenfalls an der Strecke.

Die zurückgekehrte Wanderschar erwartet im Festzelt der Brauerei Rothaus neben Verpflegung ein buntes Programm aus Musik, Mitmachangeboten und Showvorführungen. Auch Geocaching steht auf dem Programm. Dabei können sich Jugendliche und Familien mit GPS-Geräten auf eine „moderne Schnitzeljagd“ rund um Rothaus machen. 

Rahmenprogramm 2018 im Überblick

Wanderstarts: 09:00 - 10.30 Uhr in geführten Gruppen

Rahmenprogramm: 09:00 - 17:00 Uhr Geocaching, Hüpfburg, Slacklines, pedalo®-Spielmobil und Verlosung Eintrittkarten Europa-Park 

Livemusik & Show: ab 12.00 Uhr

Mehr anzeigen »

http://www.badischer-turner-bund.de/veranstaltungen

Karte

Karte