Mollenbachfest - Stadtmusik Todtnau

Informationen

Jährlich an Pfingstmontag veranstaltet die Stadtmusik Todtnau das Mollenbachfest. An diesem Tag werden Wanderer aus Nah und Fern eingeladen an der Mollenbachhütte Rast einzulegen.

Für das leibliche Wohl ist mit kühlen Getränken, Essen vom Grill und leckerem Kuchen bestens gesorgt.

Zur musikalischen Unterhaltung spielt Ihnen die Stadtmusik Todtnau zünftige Blasmusik.

So finden Sie zur...

Jährlich an Pfingstmontag veranstaltet die Stadtmusik Todtnau das Mollenbachfest. An diesem Tag werden Wanderer aus Nah und Fern eingeladen an der Mollenbachhütte Rast einzulegen.

Für das leibliche Wohl ist mit kühlen Getränken, Essen vom Grill und leckerem Kuchen bestens gesorgt.

Zur musikalischen Unterhaltung spielt Ihnen die Stadtmusik Todtnau zünftige Blasmusik.

So finden Sie zur Mollenbachhütte:

Die Mollenbachhütte liegt im Todtnauer Mauswald zwischen Bernauer Kreuz und Todtnau, in der Nähe des Dr. Tholus-Brunnens.
An Pfingstmontag ist der Weg zur Hütte vom Stadtgarten in Todtnau und vom Bernauer Kreuz ausgeschildert.

Die Stadtmusik Todtnau freut sich auf Ihr Kommen!
Zufahrt mit dem Auto nicht möglich!

Wandervorschläge zum Mollenbachfest (Verkehrsspinne):

1.) Todtnau - Mollenbachhütte:
3,1km - 266Hm - 1h Gehzeit

Um von Todtnau zur Mollenbachhütte zu gelangen laufen Sie vom Stadtzentrum aus auf der Feldbergstraße in Richtung Kriegerdenkmal (Schwert). Unterhalb des Kriegerdenkmals befindet sich der Stadtgarten mit der Wassertretstelle. Hier geht es unter der B317 hindurch. Nach der Unterführung biegen Sie links ab und laufen den Tholusweg hinauf, der in einen Waldweg übergeht. Diesem können Sie bis zur Hütte bergauf folgen.

2.) Todtnau - Hasenhorn - Mollenbachhütte:
3,8km - 71Hm - 1:10h Gehzeit

Nachdem Sie entspannt mit der Hasenhornbahn die meisten Höhenmeter hinter sich gelassen haben, laufen Sie ein kurzes Stück wieder hinunter an dem Einstieg der Coasterbahn vorbei. An der ersten großen Weggabelung geht es rechts die einzigen Höhenmeter bergauf. Bei der nächsten Weggabelung laufen Sie "geradeaus" weiter auf den linken Weg. Am Ende des Weges biegen Sie links ab und laufen den Weg zur Hütte hinunter.

3.) Todtnau - Hasenhorn - Hasenhornturm - Mollenbachhütte:
4,6km - 127Hm - 1:30h Gehzeit

Sie startet mit der bequemen Bergfahrt mit der Hasenhornbahn. Direkt an der Bergstation folgen Sie einem schmalen Pfad bergauf Richtung Bernauer Kreuz. Direkt an der ersten Kreuzung haben Sie die Möglichkeit einen Abstecher zum Hasenhornturm zu machen, ehe Sie wieder von hier aus weiter in Richtung Bernauer Kreuz wandern. An einer Wegkreuzung ca. 1 Kilometer vor dem Bernauer Kreuz biegen Sie links ab und laufen den Berg hinunter am Dr. Tholus-Brunnen vorbei bis zur Mollenbachhütte.

4.) Brandenberg - Mollenbachhütte:
1,8km - 191Hm - 0:45h Gehzeit

Nachdem Sie von Todtnau aus die B317 hinaufgekommen sind (Bushaltestelle "Siedlung") laufen Sie die Mollenbachstraße hinauf, bis diese in einen Waldweg übergeht. An der ersten Kreuzung laufen Sie bergauf bis zur Hütte.

5.) Feldberg - Herzogenhorn - Bernauer Kreuz - Mollenbachhütte:
9,1km - 290Hm - 2:50h Gehzeit

Mit dem Bus der Linie 7300 gelangen Sie zum Feldberger Hebelhof. Von dort aus folgen Sie der Beschilderung zum Herzogenhorn. Kurz nach dem Leistungszentrum ca. 1km vor dem Gipfel des Herzogenhorns zweigt sich ein Weg in den Wald hinab. Nach einem kurzem Abstecher auf das Herzogenhorn wandern Sie auf diesem Weg zum Bernauer Kreuz. Von dort aus laufen Sie weiter Richtung Todtnau hinab. Dieser Weg führt Sie zum Mollenbachfest.

6.) Feldberg - Silberberg - Bernauer Kreuz - Mollenbachhütte:
8,5km - 216Hm - 3h Gehzeit

Achtung! Auf diesem Weg sollten Sie trittsicher und schwindelfrei sein! Sie starten am Feldberger Hebelhof und laufen zur Wiesenquelle. Von dort aus führt Sie die blaue Raute bis zum Bernauer Kreuz. Von der Wiesenquelle aus wandern Sie zunächst einen breiten Weg hinauf. Nach der ersten Liftanlage biegen Sie scharf links ab auf einen schmalen bergauf führenden Pfad. Auf dem nächsten Kilometer überqueren Sie zahlreiche Wiesen (Skipisten). An der Schlägelbachhütte gelangen Sie wieder auf einen breiten Weg, der zunächst abfällt doch dann wieder ansteigt. Auf einem schmalen und urigen Pfad geht es nun zum Silberberg hinauf. Dort haben Sie eine schöne Sicht auf Todtnau. Vom Gipfel geht es zum Bernauer Kreuz weiter. Von dort aus laufen Sie weiter Richtung Todtnau hinab. Dieser Weg führt Sie zum Mollenbachfest.

Die Verkehrsspinne und Wandervorschläge finden Sie auf dieser Seite auch als PDF zum downloaden.

Mehr anzeigen »

Karte

Route berechnen
Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.