Regensburger Domspatzen Sonderkonzert

Informationen

Am Samstag, 24. Oktober um 16:00 + 20:00 Uhr gastieren die Regensburger Domspatzen zu Beginn ihrer Deutschland – tournée wieder im Dom zu St. Blasien.
Dieser älteste Knabenchor der Welt - er besteht seit über 1000 Jahren - gibt Konzerte auf allen Kontinenten. Der frühere Papst Benedikt XVI. hat nach eigenen Worten "ein geradezu geschwisterliches Verhältnis zu dem Chor" (sein Bruder, der kürzlich verstorbene Prälat Georg Ratzinger war 30 Jahre lang Domkapellmeister und Chefdirigent in Regensburg). Daher haben auch die Regensburger Domspatzen vor elf Jahren eine CD eingespielt mit einem Wunschprogramm des Papstes. Bei ihrem Gastspiel in Blasiusdom unter dem Thema „Erschaffen“ interpretieren sie vier - bis achtstimmige Werke von Giovanni Pierluigi da Palestrina, Heinrich Schütz, Johann Pachelbel, Anton Bruckner, Joseph Gabriel Rheinberger, Javier Busto und Randall Thompson.
Der Chor singt etwa ein Drittel des Programms mit den polyphonen Werken auf der Orgelempore, die restlichen zwei Drittel mit der homophonen Musik unten vor dem Hauptaltar.
Die Leitung hat der neue Domkapellmeister Christian Heiß.

www.domspatzen.de

Das Platzkontingent ist wegen der Corona – Bestimmungen limitiert.
Daher empfiehlt sich der Vorverkauf (nummerierte Plätze) bei der Tourist Information St. Blasien , bei allen Geschäftsstellen der Badischen Zeitung und im Internet bei www.reservix.de

Mehr anzeigen »

Online Ticket

Tickets in allen Tourist-Infomationen im Hochschwarzwald, Tel. +49(0)7672/27508 oder unter www.reservix.de

Karte

Route berechnen
Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.