"Sackmesserfest"

Informationen

Mit Sackmesser und "Kapuzinerwässerle" geht es rund beim Sackmesserfest am Spechtsboden.

Mit Musik, Unterhaltung und natürlich mit leckerer Verpflegung verwöhnt die Trachtenkapelle Brandenberg die Besucher.

Gute Ausgangspunkte für eine Wanderung zum Fest sind:

• Feldberg
Ausgangspunkt ist der Seebuck (mit Pkw und ÖPNV (Linie 7300) gut zu erreichen). Von dort geht es drei Kilometer bergauf...

Mit Sackmesser und "Kapuzinerwässerle" geht es rund beim Sackmesserfest am Spechtsboden.

Mit Musik, Unterhaltung und natürlich mit leckerer Verpflegung verwöhnt die Trachtenkapelle Brandenberg die Besucher.

Gute Ausgangspunkte für eine Wanderung zum Fest sind:

• Feldberg
Ausgangspunkt ist der Seebuck (mit Pkw und ÖPNV (Linie 7300) gut zu erreichen). Von dort geht es drei Kilometer bergauf und vorbei an der Todtnauer Hütte. Fünf Kilometer weiter über das Feldbergsträßle bis zur Berger Höhe. Hier gleich scharf links runter zum Spechtsboden und dann rechts noch 200 Meter bis zum Festplatz.
Strecke: 9 km Dauer: 2,5 Std. Schwierigkeit: mittel

• Todtnauberg
Gewandert werden kann ab Parkplatz Stübenwasenlift: Bequemer Spaziergang bis zur Berger Höhe und über den Spechtsboden zum Festplatz.
Strecke: 3,7 km Dauer: 1 Stunde Schwierigkeit: leicht

• Brandenberg
Gegenüber vom Hotel Hirschen den Wanderweg hoch und über den Rotwiesenweg bis zum großen Rank. Weiter über den Langackerweg bis zum Festplatz.
Strecke: 2,1 km Dauer: 1 Stunde Schwierigkeit: mittel

Mehr anzeigen »

http://www.tk-brandenberg.de/

Karte

Karte