Tagung "Sterben für den Menschen"

Informationen

Wir nutzen die Natur und ernähren uns von Lebewesen. Aber viele Menschen reagieren immer sensibler: Holznutzung im Wald wird kritisch betrachtet, der Umgang mit Tieren vermenschlicht. Dabei ist die Nutzung von Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft vernünftig, dabei essen die meisten von uns Fleisch - aber wie gehen wir mit dem Sterben um? Der vermeintliche Widerspruch von Schutz und Nutzung...

Wir nutzen die Natur und ernähren uns von Lebewesen. Aber viele Menschen reagieren immer sensibler: Holznutzung im Wald wird kritisch betrachtet, der Umgang mit Tieren vermenschlicht. Dabei ist die Nutzung von Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft vernünftig, dabei essen die meisten von uns Fleisch - aber wie gehen wir mit dem Sterben um? Der vermeintliche Widerspruch von Schutz und Nutzung wird auf dieser Tagung von verschiedenen seiten beleuchtet und Ansätze aufgezeigt, wie das Thema in die Bildungsarbeit umgesetzt werden kann.

In Zusammenarbeit mit dem Biosphärengebiet Schwarzwald, der Akademie für Wild, Jagd und Natur Baden-Württemberg und der Akademie für Natur- und Umweltschutz Baden-Württemberg

Mehr anzeigen »

http://www.naz-feldberg.de

Anmeldung unter +49(0)7676 / 933630

Karte

Karte