translate translate

Theater im Kurhaus: TERROR - Schauspiel von Ferdinand von Schirach

Informationen

TERROR - Schauspiel von Ferdinand von Schirach

Mit: Johannes Brandrup, Annett Kruschke, Tina Rottensteiner u.a.

Produktion: EURO STUDIO Landgraf.

Mit TERROR hat der vielfache Bestsellerautor Ferdinand von Schirach einen Bühnenhit geschrieben. Allein in Deutschland wurde das Stück bereits an 38 Theatern gespielt, aber auch in Österreich, der Schweiz, Dänemark, Slowenien und sogar Israel hat...

TERROR - Schauspiel von Ferdinand von Schirach

Mit: Johannes Brandrup, Annett Kruschke, Tina Rottensteiner u.a.

Produktion: EURO STUDIO Landgraf.

Mit TERROR hat der vielfache Bestsellerautor Ferdinand von Schirach einen Bühnenhit geschrieben. Allein in Deutschland wurde das Stück bereits an 38 Theatern gespielt, aber auch in Österreich, der Schweiz, Dänemark, Slowenien und sogar Israel hat der Theater-Thriller durchschlagenden Erfolg. 

Zum Inhalt: Lars Koch, Pilot eines Kampfjets der Bundeswehr, steht vor Gericht. Er erhielt den Befehl, einen von Terroristen gekaperten Airbus vom Kurs abzudrängen, um den gezielten Absturz des Flugzeugs in die mit 70.000 Zuschauern ausverkaufte Münchner Allianz-Arena zu verhindern. Als alle Abdrängungsversuche fehlschlugen, entschied sich der Angeklagte eigenmächtig, das Passagierflugzeug mit 164 Insassen abzuschießen, um mehr Menschenleben zu retten.

Ist er nun schuldig, weil er über Leben und Sterben von 164 Menschen bestimmt hat, die keine Chance hatten, Einfluss auf seine Entscheidung zu nehmen ? Hat er diese Menschen zum Objekt gemacht und damit ihre im Grundgesetz verankerten Rechte und ihre Menschenwürde verletzt ?

Diese und andere schwierig zu beantwortenden Fragen sind Gegenstand einer spannenden Verhandlung, deren Ausgang die Zuschauer per Votum ("schuldig" oder "nicht schuldig") selber bestimmen können. Das Abstimmungsergebnis entscheidet über das Stückende.      

In TERROR wird der Zuschauer direkt mit dem brisanten Dilemma konfrontiert, ob Recht und Gerechtigkeit dasselbe sind. In einer Welt nach den Anschlägen des 11. September 2011 lässt sich diese Art der Problemstellung nicht mehr so einfach mit "ja" oder "nein" beantworten.     

Tickets erhältlich bei den Tourist-Informationen der Hochschwarzwald Tourismus GmbH, bei allen Reservix-VVK-Stellen sowie unter Telefon: 07652-1206-8125.

33 € / 29,50 € / 25 € / 21 € / 15 € / Schüler + Studenten 4 €/  Preise zzgl. Verkaufs- u. Systemgebühr.

Die Hochschwarzwald-Card berechtigt zum freien Eintritt. Plätze nach Verfügbarkeit an der Abendkasse.

Mehr anzeigen »

http://www.hochschwarzwald.de

Online Ticket

Infos, Tickets und Abo unter +49(0)7652-1206-8125 oder unter www.hochschwarzwald.de.

Karte & Anreise

Karte & Anreise
Hochschwarzwald Tourismus Feedback Feedback geben