Ski_Cross_Weltcup

Audi FIS Ski Cross Weltcup Findet 2020 nicht statt

Der Internationale Skiverband (FIS) hat gemeinsam mit dem Deutschen Skiverband (DSV) und dem Organisationskomitee entschieden, dass der Audi FIS Ski Cross Weltcup am Feldberg nicht durchgeführt werden kann. Die aktuellen Wetterprognosen und Schneeverhältnisse am Seebuck bieten keine ausreichenden Voraussetzungen, um eine Cross-Strecke auf Weltcupniveau mit Steilkurven und Sprüngen zu bauen. Nachdem in den vergangenen Tagen die erhofften Schneefälle ausgeblieben sind und gleichzeitig wegen der zu warmen Temperaturen keine künstliche Beschneiung möglich war, musste der Weltcup nun abgesagt werden.

Es ist das erste Mal, dass die Schneebedingungen für die Weltcup-Events am Feldberg nicht ausreichen. In den vergangenen vier Jahren gab es jeweils grünes Licht für die Wettbewerbe. Derzeit liegen bis zu 20 cm Schnee, Lifte innerhalb des Liftverbunds sind in Betrieb. Für einen anspruchsvollen Skicross-Kurs werden jedoch weit größere Schneemengen benötigt, als für den reinen Wintersportbetrieb notwendig sind.

photo

Bildergalerie Ski Cross Weltcup 2019