Ein Ziel für Schluchtengänger

Der größte Canyon Deutschlands

Die Wutachschlucht

Die Wutachschlucht ist eines der großartigsten Naturhighlights der Region, der größte Canyon Deutschlands, der „Point of Nature“. Es ist mehr als eine Schlucht, es ist das Ziel für Wanderer, die Natur in der ursprünglichsten Form erleben wollen. 

Wander in der Wutachschlucht

Entdecke die Wutachschlucht

Strecken & Touren in der Wutachschlucht

Die Wutachschlucht bietet ein unvergessliches Wandererlebnis. Sie lässt sich auf unterschiedlichen Touren und Strecken entdecken. Jede Wanderung bietet besondere Highlights, auf denen sich die vielfältige Tier- und Pflanzenwelt erkunden lassen. Hier finden Sie eine Auswahl unserer beliebtesten Top-Touren in der Wutachschlucht:

„Bei jedem Schritt mit der Natur bekommt jemand weit mehr als er sucht.“
(John Muir)

Der Ranger informiert

Aktuelles aus der Wutachschlucht

Wutachranger Martin Schwenninger informiert über die aktuelle Wegsituation sowie über Umleitungen und Sperrungen und gibt wichtige Tipps zur Flora, Fauna und notwendige Ausrüstung für die Wutachschlucht. Erfahren Sie auch, was für den Naturschutz zu beachten ist. Auf seinem Twitter Kanal gibt es zudem ein Update zur Wettersituation.

Folgen Sie dem Ranger auf Twitter für alle aktuellen Informationen.

@Wutachranger

Anreisemöglichkeiten

Wanderbus & Taxis zur Wutachschlucht

Der Wanderbus bietet Ihnen die Möglichkeit, von verschiedenen Haltestellen aus zu den Zugängen der Wutachschlucht zu gelangen, von denen Sie Ihre Wanderung starten können. 

Finden Sie mehr Informationen zum Wanderbus Wutachschlucht.

Wanderbus wutachschlucht und Gauchachschlucht
Gemütliches Beisammensitzen nach einer Wanderung in einem Gasthaus

Für Wandererlebnis ist gesorgt

Einkehrmöglichkeiten

In der Wutachschlucht und deren Seitentäler gibt es recht wenig Einkehrmöglichkeiten. Gastronomie oder Kioske (auch WCs) finden Sie vorwiegend an den Start- beziehungsweise Endpunkten Ihrer Wanderung. Denken Sie deswegen an ein kleines Vesper und insbesondere genügend Getränke.

Geführte Gruppenwanderungen im Hochschwarzwald

Fürs Wandererlebnis ist gesorgt

Geführte Wanderungen durch die Wutachschlucht

Sie möchten die Wutachschlucht nicht allein erkundigen? Kein Problem – die geführten Wanderungen in der Wutachschlucht geben Ihnen die Möglichkeit, sich von unseren erfahrenen Wanderführern leiten zu lassen. Hier erfahren Sie zudem spannende Informationen über die spektakuläre Wutachschlucht und ihre Besonderheiten. Erkundigen Sie sich hier über die unterschiedlichen Startpunkte und Begebenheiten der Wanderungen.

10 Juni bis 7. Oktober 2021

Wanderung durch die wildromantische Haslachschlucht

Die Wanderung führt uns auf ein Teilstück des Schluchtensteigs entlang der Haslach. Wir genießen auf schmalen abenteuerlichen Pfaden die unberührte Seite der Wutachschlucht.
5,00 € pro Person
Card-Vorteil: Kostenlose Teilnahme
Jetzt zur Wanderung anmelden
Wanderung mit der ganzen Familie in dem größten Canyon Deutschlands

Schluchtenabenteuer mit den Kleinsten 

Die Wutachschlucht mit Kindern erkunden

Die Wutachschlucht ist ein faszinierender Ort, an dem es vieles zu entdecken gibt. Auch für die Kleinsten unter uns bietet dieses Naturphänomen ein unglaubliches Spektrum. Es sind häufig die kleinen Dinge am Wegesrand, die Ihre Tour schnell zu einem echten Schluchtenabenteuer für die ganze Familie machen. 

Hinweis & Empfehlung: 

Bei den Touren handelt es sich um anspruchsvolle Touren und es besteht Rutschgefahr bei feuchtem Wetter. Das Betreten der Wutachschlucht ist mit einem Kinderwagen leider nicht möglich. Barrierefreie Wege, die sich für Wanderungen mit dem Kinderwagen eignen, finden Sie im Hochschwarzwald an anderen Orten. 
Ebenfalls gibt es in der Wutachschlucht enge Teilabschnitte, bei denen Kinder an die Hand genommen werden sollten. Daher empfehlen wir das Wandern mit Kindern ab einem Alter von 6 Jahren, die ein gutes Schuhwerk haben, geübt, trittsicher und schwindelfrei sind.

Wanderin mit Hund in der eindrucksvollen Hochschwarzwaldlandschaft

Wandern mit Hund im größten Canyon Deutschlands

Wutachschlucht mit Hund

Als bester Freund des Menschen ist der Hund auch im Urlaub ein stetiger Begleiter und auch in der Wutachschlucht willkommen. Dieser atemberaubende Ort bietet einerseits viel Platz für die neugierigen Spürnasen, aber andererseits auch gewisse Herausforderungen. Schwierige Passagen müssen überwunden werden: In manchen Teilabschnitten, die sehr schmal und steil sind, mit Leiterabstiege versehen sind oder auf Brücken mit Gitterrost, haben manche Hunde Probleme durchzukommen. Die Entscheidung, was Sie ihrem Hund zutrauen können und welche Wege er meistern kann, liegt aber schlussendlich bei Ihnen. Teilweise sind die Brücken in den Schluchten mit rutschfestem Lochblech gebaut, was für die Tiere sehr unangenehm ist. Bitte achten Sie grundsätzlich auf die Beschilderung „Naturschutzgebiet“, auch in den Randlagen. 

Aus Rücksicht vor der Natur und um die Artenvielfalt zu schützen, besteht im gesamten Naturschutzgebiet Wutachschlucht Anleinpflicht. Dies dient auch der Sicherheit für Hund und Mensch. 

Tipps vom Wutach-Ranger Martin Schwenninger

Sicher durch die Wutachschlucht

  • Sie sollten passendes, festes Schuhwerk tragen und über ein Mindestmaß an Kondition, Schwindelfreiheit und Trittsicherheit verfügen.

  • Von Mai bis in den Oktober. 

  • Das Betreten der Wutachschlucht ist mit einem Kinderwagen leider nicht möglich. Ebenfalls gibt es enge Teilabschnitte, bei denen Kinder an die Hand genommen werden sollten. Daher empfehlen wir das Wandern in der Wutachschlucht für Kinder ab 6 Jahren, die ein gutes Schuhwerk haben, geübt, trittsicher und schwindelfrei sind.

  • Es besteht Anleinpflicht.

  • Die Bergwacht erreichen Sie über den Notruf 112.