Übernachten auf Schwarzwälderisch

Übernachten im jahrhundertealten Bauernhof oder ganz luftig im Ferienhaus aus Schwarzwaldholz 
31.08.2022

Seit Jahrhunderten prägen Schwarzwaldhöfe das Bild der Region. Auch als Ferienunterkunft sind sie ein absoluter Hingucker und sind für kleinere Gruppen eine besondere Übernachtungsmöglichkeit. Aber auch Neubauten passen sich gut in die Landschaft und Tradition des Hochschwarzwalds ein. Aus heimischem Holz gefertigte Designerunterkünfte zeigen, wie Urlaubskomfort auf Schwarzwälderisch funktioniert.

1| Langenbachhof bei Schonach


Der Langenbachhof liegt idyllisch eingebettet in einem Tal bei Schonach. Am plätschernden Bach lässt es sich wunderbar entspannen. Insgesamt 12 Gäste finden hier Platz, sei es für Seminare, Tagungen, Familientreffen und mehr. Das Anwesen ist ein typischer Eindachhof, erbaut im Jahre 1813.

Originalgetreu, in der traditionellen Holzständerbauweise, mit der Raumeinteilung von damals, dem Schindeldach und mit Original Schwarzwälder Holz, wurde der Hof vor einigen Jahren restauriert. Aber nicht alles ist alt auf dem Langenbachhof. Da er heute als Ferien- oder Seminarhaus genutzt wird, ist auch moderner Komfort wichtig. Jedes der acht Zimmer verfügt über ein Bad mit Fußbodenheizung, es gibt eine neue Küche, eine eigene Wasserversorgung und eine Solarthermie-Anlage auf dem Schuppen. Die passende Innenausstattung wie Öfen, antike Möbel und die urigen Betten hat der Besitzer Reinhard Sorg über Jahre zusammengetragen.

Nicht verpassen: 

Im Winter spendet der gemütliche Kachelofen behagliche Wärme.

Infos & Buchung:


Langenbachhof

Langenbach 1
78136 Schonach i. Schwarzwald
Tel. +49 (0)1525/7874020

2| Ferienhaus "Am früheren Seilerhansenhof" bei Furtwangen

Betritt man das grüne Tal im Vorderschützenbach bei Furtwangen, findet man das Ferienhaus „Am früheren Seilerhansenhof“, das sich nahtlos in die Natur einfügt. Und das, obwohl das 2016 errichtete Gebäude optisch nichts mit einem rustikalen Schwarzwaldhof zu tun hat. Schlichte Formen, große Fensterfronten und hohe, lichtdurchflutete Räume prägen den Holzbau von Barbara und Christian Kuberczyk. Insgesamt 4 Gäste finden in dem Ferienhaus Platz und dürfen die einmalige Ruhe im Schwarzwaldtal genießen.

Mit einem Dreierensemble aus Haupthaus und Gartenhaus erinnert das Ferienapartment an den ehemaligen Seilerhansenhof, der um 1440 auf dem Grundstück erbaut wurde und 1912 niederbrannte.

Tipp vom Gastgeber: 

Im Sommer schmeckt der frischgebackene Apfelkuchen im Café Müller gleich nebenan besonders gut.

Infos & Buchung:

Am früheren Seilerhansenhof
Vorderschützenbach 25
78120 Furtwangen
Tel. +49 (0)7531/8918128