Kuckucksnester im Hochschwarzwald

Ab ins schön gemachte Nest!
04.08.2021

von Anita Fertl

Die Hochschwarzwald Tourismus GmbH gestaltet nicht mehr zeitgemäße Ferienwohnungen zu "Kuckucksnestern" in modernem Design um.

Früher, wenn abends die Kuckucksuhr in der Stube acht Mal schlug, hieß es: „Ab jez, gehn endlich mol ins Nescht!“ – so schickte die Mutter uns scherzhaft zum Schlafen. Das „Nescht“ von damals und das Kuckucksnest von heute haben eines gemeinsam: Sie strahlen Geborgenheit aus und bieten ein gemütliches, naturnahes Heim.

Doch damit hört die Gemeinsamkeit auch schon auf. Denn hinter der HTG-Ferienwohnungsmarke „Kuckucksnester – Design Apartments Hochschwarzwald“ steckt ein pfiffiges Konzept mit neu renovierten und mit natürlichen Materialien ausgestatteten Luxuswohnungen. Bei der Planung hat die Designerin Ingrid Buron de Preser ihre Ideen sprudeln lassen, so erfrischend wie ein Schwarzwaldbach, bei der Ausführung legen regionale Handwerker Hand an wie Schreiner Georg Jarusch aus Eisenbach. Die Möbel zimmert er aus heimischer Buche, die Wandpanelen stammen aus restauriertes Altholz von urigen Schwarzwaldhöfen: „Mit Massivholz kann man kreativ schaffen und Leute glücklich machen“, schwärmt er. Im Bad sorgt die Firma Duravit aus Hornberg für luxuriöse Wohlfühlatmosphäre, und damit es sich so friedlich schlummern lässt wie als Kind im heimischen „Schwarzwaldnescht“ dürfen sich Gäste auf Hn8-Matratzen aus Haslach im Kinzigtal betten, für Schlafkomfort vom Feinsten.

"Mit Massivholz kann man kreativ schaffen und Leute glücklich machen"
(Georg Jarusch - Schreiner)

Doch wie, zum Kuckuck, kommen die Design-Apartments in den Hochschwarzwald? Das 2015 mit dem Deutschen Tourismuspreis bedachte innovative Konzept war nötig geworden, weil immer mehr Ferienwohnungsbesitzer Nachfolgeprobleme hatten. Dazu kamen nicht mehr zeitgemäße Einrichtungen. „Ich stand komplett hinter der Idee, dass man den Schwarzwald entstaubt“, sagt Nicola Wolf. Mit ihrer Familie besitzt sie zwei Ferienwohnungen in Titisee, eine davon ist verpachtet und zum Kuckucksnest umgestaltet. Von der Miete (für zwei Personen pro Nacht ab 89 Euro), bekommt sie etwa 18 Prozent, braucht sich aber weder ums Einrichten, Vermieten und Putzen zu kümmern – ein Gewinn für alle Seiten.

Schlafsysteme Kuckucksnester

Die Betten von Hn8 bieten einen erholsamen Schlaf

Schwarzwald Schlafsysteme GmbH 
Seit mehr als 80 Jahren beschäftigt sich die Schwarzwald Schlafsysteme GmbH bereits mit verschiedenen Schläfertypen, Schlafproblemen und dem erholsamen Schlaf. Gegründet wurde das Unternehmen, damals unter dem Namen Hukla, 1936 in Haslach in Kinzigtal. Im Schwarzwald fest verwurzelt, wuchs die Firma zu einem der großen deutschen Matratzenhersteller heran. „Ständige Weiterentwicklung ist uns wichtig und wir richten unsere Innovationen nach dem neuesten Entwicklungsstand der Schlafforschung aus", sagt Geschäftsführer Frank Mildner. Matratzen des Typs Tonnen-Taschenfederkern, Kaltschaum, Visoschaum und Boxspringbetten werden unter der Marke Hn8 produziert; ein Wortspiel, bei dem das H für die Herkunft der Firma steht, das n plus die 8 wird zur (guten) N-acht.

Duravit Bad Kuckucksnester

Die Bäder der Kuckucksnester sind ausgestattet mit hochwertigen Sanitären Anlagen von Duravit

Duravit AG
Ein Stück Wellness ins Kuckucksnest bringt der international führende Hersteller von Designbädern, die Duravit AG. Die Wurzeln des Unternehmens liegen In Hornberg im Schwarzwald. Dort gründete Georg Friedrich Horn 1817 eine kleine Fabrik, die Steingutgeschirr produzierte, später Porzellan herstellte und ab 1960 Einzug in die Sanitärwelt hielt. Heute ist Duravit in mehr als 130 Ländern präsent, steht für Innovationen im Original-Design und kreiert komfortstiftende Technologie in höchster Qualität. In Kooperation mit renommierten Designern wie Philippe Starck oder Cecilie Manz entstehen einzigartige Bäder, die mit Duschen oder Badewannen, Wellnesssystemen, Dusch-WCs, Armaturen und Accessoires die Lebensqualität nachhaltig steigern – für den täglichen Luxus.

Mehr Informationen

  • Infos und Buchung
    Im Übernachtungspreis inklusive: Hochschwarzwald Card für alle Gäste, mit Gratiseintritt (oder gegen geringe Zuzahlung) für mehr als 100 Attraktionen.