Abgesagt: 1. Waldhaus-Cup Schlittenhunderennen 30.-31. Januar 2021

Aufgrund großer Regemassen und dem Risiko des Streckeneinbruchs wurde das diesjährige Schlittenhunderennen kurzfristig gestern Abend abgesagt, um Musher und Tiere zu schützen.

Beim Waldhaus-Cup geht es rasant zu.
Beim Waldhaus-Cup geht es rasant zu.  - © Hochschwarzwald Tourismus GmbH

Mit seinem Schlittenhunderennen bringt Todtmoos traditionell am letzten Januarwochenende einen Hauch von Alaska in den Hochschwarzwald. Stattfinden werden die Wettbewerbe des 1. Waldhaus-Cups am Samstag und Sonntag, 30. und 31. Januar 2021. „Wir haben für diese Spitzensportveranstaltung ein Hygienekonzept erarbeitet, dessen klare Vorgaben in die Rennregeln integriert werden“, sagt Chris Dörle, Mitorganisator des Rennens und 2. Vorstand im SSBW. Wenn es die Schneelage zulässt, treten die Musher im Sprint und auf der 30 Kilometer langen Mitteldistanz mit zwei, vier, sechs und mehr Hunden im höher gelegenen Ortsteil Schwarzenbach an. 

An beiden Renntagen gibt es einen Live-Stream vom Renngelände für Interessierte auf der Facebook Seite des Veranstalters.