Hochschwarzwälder Veranstaltungen im Juli 2021

Die Lockerungen der Corona-Verordnung erlauben schrittweise erste Veranstaltungen im Hochschwarzwald. Die Höhepunkte im Juli drehen sich um altes Handwerk, Sport, Kabarett und musikalische Unterhaltung. Eine Übersicht mit allen Events gibt es unter www.hochschwarzwald.de/veranstaltungen.

© Hirsch-Sprung-GmbH
© Hirsch-Sprung-GmbH

„Handwerk annodazumal“ am 18. Juli in Feldberg

Liebhaber alter Handwerkskunst kommen am Sonntag, 18. Juli 2021, bei „Handwerk annodazumal“ in und vor der Feldberghalle in Feldberg-Altglashütten auf ihre Kosten. Besucher können den Ausstellern über die Schulter schauen und dabei traditionelle Techniken, Handarbeiten und Künste wie Korbflechten, Glasblasen und Drechselarbeiten bestaunen. Ein weiteres Highlight ist die Herstellung einer Schwarzwälder Kirschtorte, die unter den Augen der Gäste zubereitet wird und dann auch verspeist werden darf. Die örtliche Trachtenkapelle sorgt für musikalische Unterhaltung. Für Kinder gibt es zahlreiche Angebote zum Basteln und Mitmachen.

„Kunscht uff’em Kirchplatz“ am 24. Juli in Lenzkirch

Die heimelige Atmosphäre auf dem Lenzkircher Kirchplatz schafft den Rahmen für Künstler und Musikvereine, die alle zwei Wochen ein unterhaltsames „Kunscht“-Programm im Ortskern anbieten. Am Samstag, 24. Juli, eröffnet die Stadtmusik Lenzkirch ab 18 Uhr die Veranstaltung. Um 19 Uhr versprechen Jens Hagen Wegner (Piano) und Gorica Kürner (Stimme) von  „Soulid - Doda and Friends“ einen romantischen und vergnüglichen Abend. Unter dem Titel „100 Jahre Liebeslieder“ bereichert Anja Faller, alias Tussnelda, das Programm. Altbekannte deutsche und englische Liebeslieder werden ergänzt durch ihre unnachahmlichen Erörterungen zum Thema Liebe. Der Eintritt für das zweistündige Programm ist frei.

Gravel Rallye Black Forest am 24. und 25. Juli in Breitnau

Ein Radsportwochenende für alle Offroad-Fans verspricht die Gravel Rallye Black Forest am 24. und 25. Juli 2021 in Breitnau. Am Samstag öffnet die Bike-Messe, dabei sind auch Testfahrten mit Gravelbikes möglich. Dazu wird gegrillt und eine mobile „Vinyl-Diskothek“ aus einem 69er Ford Transit sorgt für Stimmung. Am Sonntag starten die Teilnehmenden dann auf insgesamt 3 Strecken zur Gravel Rallye Black Forest, auf der unterwegs beim „Pokerride“ ebenfalls für Unterhaltung gesorgt ist. Auf markierten Routen über 65 km, 80 km oder 125 km können Mountainbiker, Cyclocrosser und Gravel Biker in kleinen Gruppen in die Natur des Hochschwarzwaldes eintauchen. Start und Ziel für alle Teilnehmer ist am Naturfreundehaus Breitnau. Weitere Informationen unter www.gravel-rallye.com.

Mehr Informationen zu den Veranstaltungen im Hochschwarzwald unter www.hochschwarzwald.de/veranstaltungen

Pressekontakt