Start in die Saison der Feste und Hocks im Hochschwarzwald

Mit der Sommerzeit startet im Hochschwarzwald wieder die Saison der Feste und Hocks. Neben Klassikern wie dem Seenachtsfest am Titisee oder dem Lichterfest in Lenzkirch stehen in diesem Jahr auch mehrere Vereinsjubiläen an, die mit abwechslungsreichem Programm gefeiert werden. Eine Übersicht über die größten und besucherstärksten Hochschwarzwälder Feste in den Monaten Juni und Juli. 

Hinterzarten, 31.05.2024: Die Abende werden wieder länger und die Temperaturen steigen. Die Zeit der gemütlichen Feste und Hocks hat begonnen. Ob Stadtfest, Lichterfest, Seenachtsfest oder Dorffest: Jedes Mal wird Livemusik geboten – vom örtlichen Musikverein bis hin zu international erfolgreichen Bands und Künstler:innen. Zusätzlich gibt es fast immer ein Kinderprogramm mit abwechslungsreichen Spielen und Attraktionen. Vor Ort lockt das kulinarische Angebot von Fest-Klassikern bis hin zu besonderen Schwarzwälder Köstlichkeiten. Und in der Regel engagieren sich die örtlichen Vereine mit zahlreichen ehrenamtlichen Helfer:innen, um für die Gäste eine besondere Festatmosphäre zu schaffen.

Festwochenende zum Jubiläum „150 Jahre Stadtmusik St. Georgen“ vom 7. bis 9. Juni in St. Georgen

150 Jahre Vereinshistorie: Die Stadtmusik St. Georgen feiert ihr 150-jähriges Bestehen mit einem großen Festwochenende vom 7. bis 9. Juni 2024. Zu den Höhenpunkten im Festzelt auf dem St. Georgener Roßberg zählen die SWR3-Party am Freitagabend sowie die Blasmusikparty mit der Band Viera Blech aus Tirol am Samstagabend. Tickets für die beiden Veranstaltungen gibt es online unter stadtmusik-stgeorgen.de. Ganz im Zeichen der traditionellen Blasmusik findet am Sonntag um 14 Uhr der Jubiläumsumzug durch die Innenstadt mit rund 25 Musikvereinen aus der Region statt. 

Grafhuser Dorffest am 15. und 16. Juni in Grafenhausen

Ein Dorffest mit allem, was dazugehört, bieten die örtlichen Vereine am 15. und 16. Juni 2024 in Grafenhausen. Am Samstag ab 16 Uhr und am Sonntag von 11 bis 19 Uhr haben die Stände und Zelte auf dem Dorfplatz für Besucher:innen geöffnet. Zu den Attraktionen zählen das beliebte Dorffest-Bähnli sowie die große Tombola, deren Gewinner:innen am Sonntag um 17 Uhr gezogen werden. Für die Anreise wird ein Bus-Shuttle aus verschiedenen Richtungen angeboten. 

Neustadt hockt und rockt am 21. und 22. Juni in Titisee-Neustadt 

„Neustadt hockt und rockt“ heißt es am 21. und 22. Juni 2024 in der Wälderstadt. An mehreren Standorten – den sogenannten Partyinseln – in der Neustädter Innenstadt bieten die örtlichen Vereine Livemusik, eine vielfältige Auswahl Schwarzwälder Spezialitäten sowie ein Kinderprogramm mit Kinderolympiade, Hüpfburg und weiteren Attraktionen. Am Samstagabend um 22:30 Uhr erhellt ein Feuerwerk den Nachthimmel. Festbeginn ist am Freitag um 19 Uhr und am Samstag um 17 Uhr. 

Patrozinium mit Dorffest und Kunsthandwerkermarkt am 30. Juni in St. Peter 

Traditionell am letzten Sonntag im Juni feiert St. Peter sein Patrozinium „Peter und Paul“ und parallel das jährliche Dorffest im Klosterhof. Der Festtag wird am Sonntag, 30. Juni 2024, um 9 Uhr mit dem Festgottesdienst und der anschließenden Prozession um das ehemalige Kloster eingeläutet. Danach beginnen gegen 11 Uhr das Dorffest und der Kunsthandwerkermarkt auf dem Bertoldsplatz, bei dem zahlreiche Händler:innen ihre Ware vor den Klostermauern präsentieren. 

Städtlifest vom 5. bis 7. Juli in Todtnau 

Das traditionsreiche Städtlifest wartet von Freitag bis Sonntag, 5. bis 7. Juli 2024, mit einem abwechslungsreichen Programm auf dem Marktplatz in Todtnau auf. Los geht es am Freitag um 20:11 Uhr mit einem Partyabend unter dem Motto „Neon Night“. Am Samstag beginnt der Festbetrieb um 15 Uhr, tags darauf bereits um 10 Uhr mit einem Gottesdienst und anschließendem Frühschoppen. Am Sonntagnachmittag messen sich Teams aus den Todtnauer Ortsteilen bei einem Gaudi-Wettkampf unter anderem in den Disziplinen Laufski-Parcours, Urschrei und Wetttrinken. Zudem lockt am Sonntag von 11 bis 17 Uhr ein Kunsthandwerkermarkt auf dem Rathausplatz mit vielfältigem Angebot. 

Park in Flammen am 6. Juli in Ühlingen-Birkendorf 

Ein Sommerabend ganz im Zeichen des Feuers – das verspricht die zweite Ausgabe von „Park in Flammen“ am Samstag, 6. Juli 2024, ab 18 Uhr in Ühlingen-Birkendorf. Der Mehrgenerationenpark im Ortsteil Ühlingen wird mit Einbruch der Dunkelheit vom Schein zahlreicher Fackeln und Feuerschalen erleuchtet. Höhepunkt des Abends ist eine artistische Show des Feuerkünstlers Lars Klef aus der Stuttgarter Formation Stafffire. 

St. Blasien tanzt am 6. Juli in St. Blasien 

Ganz im Zeichen der Musik steht die Domstadt bei „St. Blasien tanzt“ am Samstag, 6. Juli 2024. Ab 16 Uhr unterhalten im bunt illuminierten Kurgarten von St. Blasien mehrere Bands das Publikum. Gefeiert, getanzt und gesungen wird dabei zu verschiedenen Musikrichtungen wie Rock, Pop und Schlager. Zur Stärkung stehen Foodtrucks mit reichhaltigen kulinarischen Angeboten bereit. 

Seenachtsfest am 13. Juli in Titisee-Neustadt 

Sommernächtliche Feststimmung direkt am Ufer des bekannten Schwarzwaldsees verspricht das Seenachtfest am Titisee am Samstag, 13. Juli 2024. Von 16 bis 1 Uhr nachts können Besucher:innen über die Festmeile in der Seestraße mit ihren zahlreichen Ständen flanieren oder den Rundumblick vom Riesenrad genießen. Dazu gibt es Livemusik und ein abwechslungsreiches Programm für Kinder. Das Highlight des Abends ist das große Feuerwerk über dem See, welches den Nachthimmel zu später Stunde erleuchtet. Für Gäste ab 16 Jahren wird ein Musik- und Kulturbeitrag von 5 Euro erhoben, für Inhaber:innen der WälderCard entfällt dieser. 

Hochschwarzwälder Familienfest am 14. Juli 2024 in Lenzkirch 

Spaß und Unterhaltung für Kinder, Eltern und (Ur-)Großeltern bietet das Hochschwarzwälder Familienfest am Sonntag, 14. Juli 2024, bei der Brauerei Rogg in Lenzkirch. Von Mitmachaktionen über die Naturpark-Kochschule bis hin zu Ballon-Künstler:innen ist von 10 bis 17 Uhr für jedes Alter etwas geboten. Auf der Showbühne präsentieren Kinder und Jugendliche aus örtlichen Vereinen ihr Können, darunter die Bläserjugend, der Karateverein, die Jugend-Musikkapelle Titisee-Jostal/ Waldau und die Kindertrachtentanzgruppe Lenzkirch-Kappel. 

Jubiläum: 100 Jahre Musikverein Schönenbach vom 19. bis 21. Juli in Furtwangen

Der Musikverein Schönenbach feiert sein 100-jähriges Jubiläum – und verwandelt den Ortsteil von Furtwangen vom 19. bis 21. Juli 2024 in ein Partydorf am Bach. Das Festwochenende mit zahlreichen Konzerten startet am Freitag um 15 Uhr mit dem traditionellen Fassanstich. Ab 22 Uhr sorgt die Blaskapelle Gehörsturz aus Österreich im Festzelt für Stimmung. Der Samstag steht beim „Fest der Kinder“ zunächst im Zeichen der Jugendkapellen und Nachwuchsmusiker:innen. Abends ab 20 Uhr steigt dann eine Ballermann-Party mit Ikke Hüftgold und Isi Glück. Am Sonntag beginnt um 13 Uhr der Festumzug mit rund 40 Musik- und Trachtenvereinen sowie einigen Oldtimern. Tickets für die Partyabende am Freitag und Samstag gibt es online unter mvschoenenbach.de/jubilaeum-2024

Weiße Nacht am See am 20. Juli in Schonach 

Eine Sommernacht ganz in Weiß: Bei der „Weißen Nacht am See“ am Samstag, 20. Juli 2024, ab 18 Uhr sorgen eine festliche Beleuchtung, weiße Tische und Bänke sowie der Singer-Songwriter Mike Furtwängler im Kurpark in Schonach für einen stimmungsvollen Rahmen. Alle Gäste sind eingeladen, in weißer Kleidung zu erscheinen, Speisen und Getränke selbst mitzubringen, das Tanzbein zu schwingen und sich mit musikalischen oder sonstigen künstlerischen Beiträgen am Programm zu beteiligen. 

Lenzkircher Lichterfest am 26. Juli 

Mehr als 12.000 Lichterbecher lassen beim Lichterfest am Freitag, den 26. Juli 2024, den Kurgarten in Lenzkirch in bunten Farben erstrahlen. Zusätzlich werden ab Einbruch der Dunkelheit die Bäume im Park durch Scheinwerfer eindrucksvoll illuminiert. Bereits um 16 Uhr beginnt der Handwerkerhock, um 19 Uhr werden die Lichterbecher ausgegeben, die von jungen und älteren Festbesucher:innen im ganzen Kurpark zu phantasievollen Figuren zusammengestellt werden. Gegen 21:30 Uhr zeigt eine Gruppe von Tänzer:innen ihre eindrucksvolle Lichter-Tanzshow. Die Veranstaltung findet nur bei guter Witterung statt. Der Kostenbeitrag für das Lichterfest beträgt 3,50 Euro, mit der WälderCard entfällt dieser.  

Mehr Informationen zu den Veranstaltungen im Hochschwarzwald unter hochschwarzwald.de/events

Ansprechpartner