St-Georgen_Winter

St. Georgen Die sonnige Bergstadt

Früher war St. Georgen eine weltabgeschiedene wilde Gegend, heute erholen sich hier Ausflügler und Urlaubsgäste, z.B. in und um den Klosterweiher oder an der Brigach. Schon die Anreise mit der Schwarzwaldbahn begeistert, denn die Bahnfahrt führt über ein malerisches Viadukt, sowie 39 Tunnel und bietet Ausblicke wie im Bilderbuch.

Schneebericht St. Georgen

Schneehöhe

Schnee Icon

0 bis  0 cm

Lifte in Betrieb

Lift Icon

1 von  5

gespurte Loipen

Loipe Icon

0 von  11

letzte Aktualisierung: 19. Aug 2020 - 11:37

vollständigen Schneebericht zeigen
Dies ist ein Icon mit Bäumen

Reiseführer

Einmal angekommen Erholungsort St. Georgen lockt schon die Natur. Ausflügler folgen der Brigach, dem zweiten Quellfluss der Donau, fünf Kilometer bergauf. Sie entspringt neben einem hübschen Schwarzwälder Bauernhaus. Das Naturparadies rund um die sonnige Bergstadt lässt sich auch auf dem St. Georgener Heimatpfad entdecken. Der Spaß sollte dabei nicht zu kurz kommen. So lädt im Sommer der Klosterweiher zum Baden, Trampolin springen oder Beachvolleyball spielen ein. Nach Lust und Laune können Sie auch auf Museumstour gehen: vom Deutschen Phonomuseum, dem internationalen Kunstraum Grässlin, zum Heimatmuseum „Schwarzes Tor“, der restaurierten Kobisenmühle bis hin zum Technik-Museum. St. Georgen entpuppt sich so ganz nebenbei auch als innovative Museumsstadt.

3 Tipps für Ihren Urlaub in St. Georgen

Winter
Sommer

In dem 1084 von Mönchen gegründeten St. Georgen galt einst das Motto: Beten und Arbeiten. Heute ist es wohl für die meisten Besucher: Wandern und Biken. Wanderwege, die rund 220 km lang sind, führen an den schönsten Ausblicken und Naturschauplätzen rund um St. Georgen vorbei, wie z.B. der Brigachquelle. Groß und Klein können sich bei der Familientour rund um den Röhlinwald gemeinsam aufs Mountainbike schwingen. Wer sich so viel bewegt, kann es sich auch gut gehen lassen. Es gibt Köstlichkeiten, die Sie sich Sie einfach auf der Zunge zergehen lassen sollten: Pralinen, Schoko-Kuckucksuhren und individuelle Schokogenüsse aus der Schwarzwälder Genusswerkstatt.

weiterlesen weniger

Die leckeren Schoko-Kreationen werden in mühevoller Handarbeit gemacht und das schmeckt man auch! Haben Sie schon einmal eine Schallplatte aus Schokolade gegessen? Dieser Leckerbissen geht auf das 20. Jahrhundert zurück, als St. Georgen eine Hochburg der Phonoindustrie und Unterhaltungselektronik war. Zahlreiche Schallplattenspieler wurden in der Bergstadt hergestellt. Auch die Schwarzwälder Uhrenindustrie war hier zuhause. Feinwerk und Uhrentechnik bestimmten somit seit Langem das Gesicht der Arbeitsplätze. Tradition hat jedoch nicht nur die Schwarzwälder Kuckucksuhr, sondern auch der Wintersport. Wenn der Schnee die Landschaft rund um St. Georgen eingehüllt hat, können Sie auf 85 km Loipen oder 87 km Winterwanderwegen die Gegend erkunden oder den Schlittenhang hinunterfahren.

bed

Urlaub buchen in St. Georgen

Buchen Sie Ihren Urlaub in St. Georgen oder in einem der angegliederten Ortsteile Langenschiltach, Peterzell, Stockburg, Oberkirnach und Brigach. Gäste können zwischen Urlaub auf dem Bauernhof, gemütlichen Ferienwohnungen oder hochklassigen Zimmern, wie z.B. im Hotel Federwerk, einer historischen Uhrenfabrik, wählen.

Unterkünfte in St. Georgen suchen