Abstands- und Verhaltensregeln für Ihre Sicherheit

Mund-Nasen-Schutz

Jede/r Besucher/in des Weihnachtsmarktes ist verpflichtet eine Mund-Nasen-Bedeckung mit sich zu führen und diese bei drohender Unterschreitung des Mindestabstands von 1,5 Metern zu tragen. Eine generelle Maskenpflicht besteht in folgenden Bereichen:

  • (Shuttle)bussen
  • Bereiche in denen es zu Schlangenbildungen kommen kann (insbesondere am Zugang zu den Shuttlebussen, am Einlass zur Veranstaltung und im Cateringbereich)
  • in allen geschlossenen Räumen (z.B. in Sanitäranlagen und im Goethehaus)

Sollten Sie keine Mund-Nasen-Bedeckung mit sich führen, wird Ihnen der Zugang zu den Shuttlebussen und zur Veranstaltung verwehrt. Im Bedarfsfall kann eine Maske bei uns käuflich erworben werden.

Mindestabstand

Bitte halten Sie mindestens 1,5 Meter Abstand zu anderen Personen. Sollte dies nicht möglich sein, ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend.

Hygieneregeln und Niesetikette

Beachten Sie bitte die allgemeinen Hygieneregeln und waschen Sie sich regelmäßig Ihre Hände mit Seife.

Beim Husten oder Niesen sollte ein Einmaltaschentuch verwendet werden, welches anschließend in den bereitgestellten  Mülleimern entsorgt wird. Steht dies nicht zur Verfügung kann auch die Armbeuge genutzt werden.

Anweisungen und Hinweisschilder

Die geltenden Abstands- und Hygieneregeln werden auf dem Veranstaltungsgelände mittels Hinweisschilder kommuniziert. Diesen Verhaltensempfehlungen, wie auch den Anweisungen der Mitarbeiter/innen vor Ort, ist unbedingt Folge zu leisten.

Symptome und Krankheitsanzeichen

Die am häufigsten genannten Symptome COVID-19-Infizierter in Deutschland sind laut Robert-Koch-Institut (Stand September 2020) Husten (45 %), Fieber (38 %), Schnupfen (20 %), Störung des Geruchs- und/oder Geschmackssinns (15%). 

Bei Krankheitsanzeichen, insbesondere bei einem oder mehreren der oben genannten Symptome, bitten wir Sie auf einen Besuch des Weihnachtsmarktes zu verzichten.

Unser Service: Gegen Vorlage eines Attests erstatten wir Ihnen das Geld für Ihr Ticket nach Abzug der Ticket- und Systemgebühren zurück.

Personen aus Risikogebieten

Personen aus bzw. Personen, die sich innerhalb der letzten 14 Tagen in einem zu diesem Zeitpunkt festgelegtem ausländischen Risikogebiet aufgehalten haben und keinen negativen Corona-Test vorweisen können, wird der Zutritt zum Weihnachtsmarkt verweigert. Dabei ist die Einstufung des Robert-Koch-Instituts maßgeblich.  

Höheres Risiko für schweren COVID-19 Krankheitsverlauf

Personen mit einem erhöhten Risiko für einen schweren COVID-19-Krankheitsverlauf wird empfohlen die Veranstaltung nicht zu besuchen. 

App

Wir empfehlen die Installation der Corona-Warn-App der Bundesregierung auf ihrem Smartphone, um das Kontakt-Tracking zu optimieren.

Unsere Bitte an Sie

Respektieren Sie unsere Verhaltens- und Hygienerichtlinien und zeigen Sie Eigenverantwortung, sodass wir den Aufenthalt auf dem Weihnachtsmarkt für Sie und alle anderen Besucher so sicher wie möglich gestalten können.