Unsere Maßnahmen für Ihre Sicherheit

Online-Ticket

Der Verkauf der Tickets wird ausschließlich online und in unseren Tourist-Informationen erfolgen, sodass lange Warteschlangen an den Kassenhäusschen vermieden werden und eine lückenlose Kontaktnachverfolgung möglich ist.
Tickets werden ab Anfang Oktober auf dieser Website verfügbar sein.

Maximale Besucherkapazität und Entzerrung der Besucher

Es wird eine maximale Besucherkapazität geben, die jedem Gast ausreichend Freiraum ermöglicht. 
Durch die Zuweisung eines Zeitfensters (Timeslot) von 1 ¾ - 2 Stunden beim Kauf des Eintrittstickets wird das Besucheraufkommen entzerrt und lange Warteschlangen vermieden. Der Ein- und Ausgang wird separiert, sodass es kein Gegenverkehr gibt.

Shuttlebusse

Unsere Shuttlebusse verkehren nach festen Abfahrtszeiten. Sie buchen den Sitzplatz gemeinsam mit dem Eintrittsticket passend zu einem selbst gewählten Zeitfenster. So werden lange Warteschlangen an den Shuttlebusbahnhöfen vermieden. Es wird keine Stehplätze geben. Die Sitzplätze werden im Vorfeld nicht zugewiesen, sondern können bei Zugang selbst ausgewählt werden.

In den Bussen werden die jeweils geltenden, gesetzlichen Bestimmungen für Transportgesellschaften umgesetzt. Der Zugang wird nur mit einem Mund-Nasen-Schutz gewährt. Im Bedarfsfall kann eine Maske bei uns käuflich erworben werden.

Organisierte Anstehbereiche

In den Bereichen, in denen es zu Schlangenbildungen kommen kann, sorgen wir mittels Markierungen dafür, dass Ansammlungen vermieden werden.

Maskenpflicht

Jede/r Besucher/in des Weihnachtsmarktes ist verpflichtet eine Mund-Nasen-Bedeckung mit sich zu führen und diese zu tragen.

Am Mittwoch, den 21. Oktober hat das Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald eine generelle Maskenpflicht auf Märkten jeglicher Art im Landkreis angeordnet. Demnach besteht in folgenden Bereichen die Pflicht eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen:

  • Marktgelände
  • (Shuttle)busse
  • Bereiche in denen es zu Schlangenbildungen kommen kann (insbesondere am Zugang zu den Shuttlebussen, am Einlass zur Veranstaltung)
  • in allen geschlossenen Räumen (z.B. in Sanitäranlagen)
  • Sollten Sie keine Mund-Nasen-Bedeckung mit sich führen, wird Ihnen der Zugang zu den Shuttlebussen und zur Veranstaltung verwehrt. Im Bedarfsfall kann eine Maske bei uns käuflich erworben werden.

Auf dem Marktgelände wird es gekennzeichnete Cateringbereiche geben, in denen Speisen und Getränke verzehrt werden können und das Tragen einer Maske nicht verpflichtend ist.

Reinigung

  • Alle häufig genutzten Oberflächen (Tische, Türklinken, Wasserhähne) werden regelmäßig gereinigt und desinfiziert.
  • Die Sanitäranlagen werden während der gesamten Dauer des Marktes im rotierenden System ständig gereinigt und desinfiziert.

Möglichkeit zur Desinfektion und Reinigung der Hände

Es werden ausreichend Möglichkeiten zur Desinfektion und Reinigung der Hände auf dem Veranstaltungsgelände bereitgestellt.

Aussteller

An allen Marktständen wird zu Ihrer Sicherheit und zur Sicherheit der Aussteller eine Plexiglasscheibe montiert.

Mitarbeiter/innen

Alle unsere Mitarbeiter/innen werden im Vorfeld über geltende Abstands- und Hygieneregeln informiert und angewiesen diese zu beachten.
Alle unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit engem Gästekontakt (z.B. bei der Ticketkontrolle) tragen einen Mund-Nasen-Schutz.

Trotz aller Herausforderungen freuen wir uns Sie 2020 auf dem Weihnachtsmarkt in der Ravennaschlucht als Besucher begrüßen zu dürfen.

Bei Fragen wenden Sie sich per Mail an info@hochschwarzwald.de oder telefonisch unter 07652/1206 0.