translate translate

Fullbergkreuz

Das Kriegerdenkmal Fullbergkreuz auf dem Fullberg.

Es gibt wohl keine Stadt in ganz Deutschland, die einen so günstigen Platz aufweisen kann. Das Lob der Zeitung Hochwächter galt am 10. September 1928 dem am Vortag feierlich eingeweihten neuen Kriegerdenkmal auf dem Neustädter Fullberg.

Das Denkmal ist 15,5 Meter hoch / die Kreuzarme jeweils 1 Meter

Für die Witterung wurde das Denkmal schon damals auf der Wetterseite mit Kupfer ummantelt. Da es Probleme mit dem Blitzableiter gab, wurde eine 190 Meter lange Erdleitung in Richtung heutiger Jugendherberge gelegt, wo man an einer sumpfigen Stelle eine Erdungsplatte versenkte.

frei zugänglich / immer geöffnet

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Hochschwarzwald Tourismus Feedback Feedback geben