Angeschnittene Schwarzwälder Kirschtorte
Ein Ziel für Tortenfans

So lecker... Genuss aus dem Hochschwarzwald

Schwarzwälder Kirschtorte


Die Schwarzwälder Kirschtorte ist eine der bekanntesten und beliebtesten Torten der Welt, die natürlich im Schwarzwald am besten schmeckt.

Wie ein Schneewittchen steht sie da – schneeweiße Sahne, blutrote Kirschen, schwarzbraune Schokoladen-Biskuitböden und dunkle Schokoladenspäne als Dekoration. Dazu der Duft nach feinstem Kirschwasser...

Der Klassiker kreiert von Alfred Boch

In Todtnauberg geht es um die Torte!

Schwarzwälder Kirschtortenfestival

Biskuit, Sahne, Kirschen und Kirschwasser - die Grundzutaten für eine Schwarzwälder Kirschtorte klingen einfach, ergeben in Kombination aber einen außergewöhnlichen Geschmack. Die Vielfalt dieser Torte erleben Sie beim Schwarzwälder Kirschtortenfestival in Todtnauberg.

In diesem Jahr ganz anders – das Kirschtortenfestival – daheim. Über 100 Bäckerinnen und Bäcker backen live von zu Hause aus. Per Stream und Chat mit dem Profi sind die tollsten Schwarzwälder Kirschtorten entstanden.

Was ist das Besondere an der Schwarzwälder Kirschtorte? 

Tortengeschichten

Eine Schwarzwälder Kirschtorte ist eine Sahnetorte, die sich seit den 1930er Jahren vor allem in Deutschland verbreitet hat und im Laufe der Zeit zu der beliebtesten Torte wurde. Heute gilt sie als die klassische deutsche Torte schlechthin und ist auf der ganzen Welt bekannt. Die wesentlichen Komponenten sind mit Kirschwasser aromatisierte Schokoladen-Biskuitböden, eine aromatisierte Kirschfüllung, Sahne oder Buttercreme, Kirschen sowie Schokoladenraspeln als Verzierung. Die genauen Ursprünge sind unklar, sie sind jedoch nicht zwangsläufig im Schwarzwald zu suchen.