Ein Ziel mit Natur pur

Die besten Wanderziele im Schwarzwald

Naturhighlights

Rauschende Wasserfälle, weitläufige Seen und steile Schluchten – entdecken Sie die schönsten Seiten des Schwarzwaldes bei einer Wanderung. Die Region rund um den Hochschwarzwald bietet ein einzigartiges Naturpanorama im Süden Deutschlands. Die meisten Ausflugsziele sind frei zugänglich. 

Packen Sie Ihren Rucksack und erkunden Sie die beeindruckende Natur im Schwarzwald! 

Zwischen Bergen und Wäldern

Kristallklare Seen

Sie sind beliebte Ziele für einen Badeausflug oder eine Bootsfahrt, großartige Fotomotive aber auch schützenswerte Lebensräume besonderer Tier- und Pflanzenarten.  Die Seen im Hochschwarzwald sind ein Muss für Natur-Liebhaber und Wassersportfans.  

Wie aus einer anderen Welt

Beeindruckende Schluchten

Neben der Wutachschlucht, eine der bekanntesten und größten Schluchten Deutschlands, lassen sich im Hochschwarzwald auch kleinere Klammen und wilde Bachläufe erkunden. Besonders an warmen Sommertagen bieten die schattigen Wildflusstäler eine willkommene Abkühlung. 
Tipp: Die beste Zeit für eine Schluchtentour ist zwischen Mai und September, wenn die Wege frei und trocken sind. 

Erfrischung pur

Tosende Wasserfälle

Neben dem Todtnauer Wasserfall, einem der größten Naturfälle Deutschlands bieten auch viele kleinere Wasserfälle im Hochschwarzwald ein spektakuläres Naturschauspiel. Entlang des Genießerpfad Wasserfallsteig lassen sich besonders viele Wasserfälle hautnah erleben. 

Einmalige Orte

Geschützte Landschaften

Sie sind Lebensraum für zahlreiche schützenswerte Tier- und Pflanzenarten und weisen besondere landschaftliche oder geologische Merkmale auf: die Naturschutzgebiete im Hochschwarzwald. Damit sich gefährdete Tierarten, wie Auerhahn und Dreizehenspecht, in ihren Lebensräumen weiterhin wohlfühlen ist es besonders wichtig beim Wandern auf den Wegen zu bleiben und Müll wieder mit nach Hause zu nehmen. 

Wussten Sie schon, dass das Naturschutzgebiet Feldberg das älteste (seit 1937) und mit 42 km² das größte Naturschutzgebiet in Baden-Württemberg ist?

Klimaschutzkünstler im Schwarzwald

Moore

Seltene Tiere und botanische Hungerkünstler sind in den Mooren zu Hause. Wunderlich stehen abgestorbene Bäume im Morast und Gräser wachsen an diesem feuchten Flecken schwingender Erde. 
Am Hochmoor zum Blindensee führen zum Glück Stege zum Ziel, denn sonst könnte man diesem wunderschönen Ort zwischen Schönwald und Schonach, einem der wenigen noch wachsenden Moore, nicht so nahekommen.