Antoniuskapelle

Die Antoniuskapelle in der „Brände“, Lenzkirch-Kappel entstand 1884 als kleiner Holzbau und wurde 1935 beträchtlich erweitert.

Im Laufe der Jahre entwickelte sich eine kleine Wallfahrt zum beliebten Volksheiligen Antonius von Padua. Antonius (1195 – 1231) war ein Ordensbruder des heiligen Franziskus. Dargestellt wird er im braunen Ordensgewand der Franziskaner, das Jesuskind auf seinem Arm. Im gläubigen Volk wird er als „Schlampertoni“ verehrt, weil er hilft, Verlorenes wiederzufinden.

Bei guter Witterung tagsüber von April bis Oktober geöffnet.

Schneebericht

Schneehöhe

Schnee Icon

bis  cm

Lifte in Betrieb

Lift Icon

von 

gespurte Loipen

Loipe Icon

von 

letzte Aktualisierung:

freier Eintritt
frei zugänglich / immer geöffnet
01.11.2018 bis 31.03.2019

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.