Auf dem Westweg: Teilstück Titisee-Bärental-Feldberg

Wanderungen

Tolle Wanderung zum „Höchsten“ im Schwarzwald.

  • Typ Wanderungen
  • Schwierigkeit schwer
  • Dauer 5:00 h
  • Länge 14 km
  • Aufstieg 561 m
  • Abstieg 141 m
  • Niedrigster Punkt 844 m
  • Höchster Punkt 1289 m

Beschreibung

Zum Kuckuck,

hochtouren mit hochgefühl!

Stiefel geschnürt, Vesper gerichtet- der Wandergenuss im Hochschwarzwald kann beginnen.

Wir starten unsere Tour am Bahnhof in Titisee. Direkt gegenüber vom Bahnhof liegt der Hochfirstweg, den gehen wir entlang, bis wir durch ein kleines Tannenwäldchen auf die Seestraße kommen. Auf der Seestraße wird das Ende des Sees bis zum Südufer umrundet. Nun laufen wir direkt am See entlang bis zum Seehäusle und dann geht es stets rechts der Bahnlinie ansteigend bis Bärental. Angekommen, geht es ordentlich bergauf. An der Wegkreuzung Happ geht es weiter auf der Forststraße, bis die roten Rauten nach rechts weisen und auf den Zweiseenblick (1.304 m) hinauf leiten. Schöner ist es aber, hier noch ein kurzes Stück auf dem breiten Weg zu bleiben, um dann dem steilen Pfad direkt über die Steilflanke zu folgen. Oben angekommen bietet sich ein herrlicher Blick auf den Titisee und sich durch die hochgewachsenen Bäume auf den Schluchsee. Ein wenig erinnert die Landschaft an Skandinavien, wenn es auf dem Bohlenweg quer durch das Hochmoor geht. An der Hochkopfhütte wird wieder eine breite Forststraße erreicht, die durch steile Bergflanken zum Caritashaus am Feldberg-Pass führt. Dem Feldberg-Pass folgen wir bis wir rechts in den Köpfleweg abbiegen können. Dieser führt uns hinauf zum Haus der Natur, unserem Ziel. Wer noch Kraft hat, kann auch noch den Aufstieg zum Feldbergturm wagen. Die kleine Extratour lohnt sich, der Ausblick ist atemberaubend: 360 Grad Panoramablick! Absolutes Highlight ist das breit gelagerte Alpenpanorama im Süden.

 

Von Freiburg:

B31 Richtung Donaueschingen/Titisee-Neustadt, Ausfahrt Richtung Titisee auf Neustädter Straße nehmen.

 Von Donaueschingen: 

B31 Richtung Freiburg, Ausfahrt Richtung Titisee auf Neustädter Straße nehmen.

 Von Lörrach:

B317 über Zell i.W., Todtnau und Feldberg bis Feldberg-Bärental folgen, dort auf K4962 nach Titisee abbiegen.

Ausgeschilderte Parkplätze in Titisee

 Von Freiburg:

Mit der S1 Richtung Seebrugg, Ausstieg Titisee.

Von Donaueschingen:

Mit der S10 nach Titisee, Ausstieg Titisee.

Von Lörrach: 

Mit der Bahn nach Basel, von dort nach Freiburg. Ab Freiburg mit der S1 Richtung Seebrugg, Ausstieg Titisee.