Zustand der Wege & Sperrungen

Aktuelle Wanderweg-Infos

Hier finden Sie alle aktuellen Infos zu den Wanderwegen im Hochschwarzwald. Gerade nach dem Winter kann es sein, dass Wege noch nicht passierbar sind, weil umgefallene Bäume erst noch beseitigt werden müssen. Auch Waldarbeiten, Stürme oder Erdrutsche können für Wegsperrungen oder Umleitungen verantwortlich sein. Deshalb informieren wir Sie hier über den Zustand der Wanderwege, über Umleitungen oder Sperrungen. So kommen Sie auf ihrer Wanderung in der Premium-Wanderregion Hochschwarzwald sicher gut ans Ziel!  

Fällt ihnen auf ihrer Tour doch einmal etwas auf, das Sie uns gerne mitteilen möchten, so können Sie dies gerne über den Mängeldedektiv oder das Kontaktformular auf dieser Seite tun.   

Zuletzt aktualisiert: 14.06.2021

  • Zu Pfingsten sind alle Wege in der Schlucht begehbar und offen. In Folge der teilweise starken Regenfälle der letzten Tage ist es vor Ort jedoch rutschig und matschig. 
    Aufgrund der Geologie ist dies insbesondere in der Engeschlucht der Fall. Hier rutscht in den steilen Passagen immer wieder der Hang und die Wege sind deshalb sehr schmal und rutschig. 
    Wer die Dreischluchtenrunde im Programm hat kann aber auch bereits bei der Burgmühle aussteigen und auf sicherem Weg zurück nach Bachheim wandern.

    Gemäß der aktuellen Cornoaverordnung hat die Gastronomie in der Schlucht geöffnet. Schattenmühle, Burgmühle und Kiosk Wutachmühle können angelaufen werden.
    Die Wanderbuslinien verkehren fahrplanmäßig an den Wochenenden und Feiertagen. Unter der Woche fahren Linienbusse die Haupteinstiegspunkte an. 
    Folgende Touren sind betroffen:
    Wutachschlucht, 3-Schluchten Pfad


    Wir bitten um Ihr Verständnis!

  • Wegen Felssicherungsarbeiten ist neben der L173 zwischen Gütenbach und Simonswald auch die Teichschlucht ab Montag, 17. Mai für voraussichtlich sechs Wochen gesperrt. 

    Die Ortsgruppe des Schwarzwaldvereins wird eine entsprechende Umleitung ausschildern. Alle durch die Teichschlucht führenden Wanderwege werden ab Dienstag, 18. Mai umgeleitet. Betroffen von der Sperrung sind der Zweitälersteig, die Wildbachtour und der durch Gütenbach verlaufende Querweg Schwarzwald - Kaiserstuhl welcher von Donaueschingen nach Breisach führt. 

    Die Wanderwege werden, ausgehend von der Pfaffmühle, wie folgt umgeleitet: Pfaffmühle - Gutenhof - Kläranlage Gütenbach - Kreuzfelsen - Felsenkeller - Oskar Nitz Weg - Rabenfelsen- Hintereck. Die Umleitung für den Zweitälersteig und die Wildbachtour ist ca. 2,5km länger als die ursprüngliche Strecke, die Gehzeit verlängert sich um circa 45 Minuten. Dies gilt es bei der Planung zu berücksichtigen.

    Wir bitten um Ihr Verständnis!

  • Aufgrund von Felsstürzen und umgefallenen Bäumen ist das befahren des Weges am Kapfenberg, auf höhe der Bannwaldhütte derzeit nicht möglich.

    Wir bitten um Ihr Verständnis!