Der Veranstaltungstermin liegt in der Vergangenheit. Alle Veranstaltungen »

Gipfelgenuss - Von Tapas bis Schwarzwälder Kirsch

Informationen

Am 19. und 20. September 2019 findet auf dem höchsten Berg des Schwarzwalds, in der elften Etage des Feldbergturms , eine ganz besondere Veranstaltung statt: der Gipfelgenuss. Von Tapas bis Schwarzwälder Kirsch bekommen Feinschmecker einiges geboten. Nicht nur der ungewöhnliche Ort auf Schwarzwalds höchstem Berg, sondern auch die Symbiose aus deutscher und spanischer Küche verraten, dass...

Am 19. und 20. September 2019 findet auf dem höchsten Berg des Schwarzwalds, in der elften Etage des Feldbergturms, eine ganz besondere Veranstaltung statt: der Gipfelgenuss. Von Tapas bis Schwarzwälder Kirsch bekommen Feinschmecker einiges geboten. Nicht nur der ungewöhnliche Ort auf Schwarzwalds höchstem Berg, sondern auch die Symbiose aus deutscher und spanischer Küche verraten, dass die Veranstaltung von Extravaganz geprägt ist. Das Menü ist ein Zusammenspiel der Hochschwarzwälder Spitzenküche von Juniorchef Matthias Schwer (Gasthaus zum Kreuz) und den spanischen Komponenten des Sternekochs Javier Aranda (La Cabra & Gaytán) aus Madrid.

Matthias Schwer sammelte nach seiner Ausbildung Erfahrungen in mehreren Spitzenrestaurants, wie dem Colombi Hotel in Freiburg (1 Michelin Stern), Homanns Restaurant in Samnaun (2 Michelin Sterne) oder dem Restaurant Vendôme im Grandhotel Schloss Bensberg in Bergisch-Gladbach (3 Michelin-Sterne). Seit 2013 ist er als Juniorchef im elterlichen Betrieb tätig. Er legt darauf Wert mit regionalen und saisonalen Produkten die klassische badische Küche auf moderne Art und Weise zu interpretieren - im Gasthaus zum Kreuz in St. Märgen ergänzen sich Tradition und Moderne. Der Bib Gourmand vom Guide Michelin zeichnet das Restaurant seit November 2015 aus.

Die Vita von Javier Aranda wurde bereits in seinen jungen Jahren durch namhafte Restaurants geprägt. Im Jahr 2011 wurde er Chefkoch im Restaurant Pinera, bevor er 2013 sein erstes eigenes Restaurant „La Cabra“ in Madrid eröffnete, welches nur ein Jahr später mit dem Michelin Stern ausgezeichnet wurde.Seit 2016 verwöhnt er Gäste auch in seinem zweiten Restaurant "Gaytán", das ebenfalls einen Stern trägt.

Javier Aranda wurde als weltweit jüngster Koch in jedem seiner Restaurants mit jeweils einem Michelin Stern ausgezeichnet. Als Repräsentant der spanischen Küche vereint er in seinen einzigartigen Kreationen regionale und saisonale Produkte.

Die Gäste bekommen ein vielfältiges 6-Gänge-Menü serviert, das von verschiedenen Weinen der Generation Pinot, Badens Jungwinzer, begleitet wird. Die Gerichte werden im Wechsel von einem spanischen und einem deutschen Spitzenkoch in enger Zusammenarbeit kreiert. Um welche Köstlichkeiten es sich aber genau handelt, bleibt bis zuletzt geheim. Es können leider keine Menü-Varianten für Vegetarien und Allergiker angeboten werden.

Nach dem Menü wird ein Kaffee der Hochschwarzwälder Kaffeerösterei sowie ein Digestif der Elztalbrennerei Weis serviert. 

Am Donnerstag, 19. September und Freitag, 20. September 2019 startet der Gipfelgenuss mit dem Aperitif jeweils um 11.30 Uhr oder 18.30 Uhr.

Die Bahnfahrt mit der Feldbergbahn ist ebenfalls im Preis inkludiert. Die Fahrt findet dreißig Minuten vor Veranstaltungsbeginn (11.00 Uhr und 18.00 Uhr) statt.  

Aufgrund der Location ist die Anzahl der Sitzplätze auf 24 Stück limitiert. Die Sitzplätze werden in 6er-Tische aufgeteilt. 

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Deutschen Zentrale für Tourismus statt.

Mehr anzeigen »

Online Ticket

Tickets unter: www.hochschwarzwald.de/Gipfelgenuss

Karte

Route berechnen
Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.