translate translate

Tour rund um den Titisee

Winterwandern

Idyllischer Winterwanderweg rund um den wunderschönen Titisee.

Eiszapfen
Eiszapfen - © Quelle: Hochschwarzwald Tourismus
  • Typ Winterwandern
  • Schwierigkeit leicht
  • Dauer 2:00 h
  • Länge 5,9 km
  • Aufstieg 31 m
  • Abstieg 31 m
  • Niedrigster Punkt 844 m
  • Höchster Punkt 875 m

Beschreibung

Premium Winterwanderweg

Premium-Winterwanderwege sind besonders gepflegte und speziell ausgeschilderte Winterwanderwege. Die Routen sind so ausgewählt, dass sie größtenteils sehr aussichtsreich und möglichst bequem zu begehen sind. Die Winterwanderwege werden täglich geprüft und geräumt oder gewalzt und sind meist Rundwanderwege.

Ohne viel Steigung können wir auf dieser winterlichen Tour die Vielfalt des Hochschwarzwaldes entdecken. Wir beginnen unsere Tour inmitten verschneiter Winterlandschaft am Kurhaus in Titisee. Wir lassen uns auf der pulsierenden Seestraße dahin treiben und genießen die ersten Blicke auf den zugefrorenen See mit dem Feldberg im Hintergrund. Wir folgen der Flaniermeile bis an ihr Ende. Von hier halten wir uns rechts und gehen am Seehof vorbei. Wir spazieren unmittelbar am Seeufer entlang. Von hier aus können wir die Schlittschuhfahrer sehr schön beobachten. Die Route führt uns über einen ebenen Waldweg entlang bis zum Campingsplatz Sandbank. Wir gehen durch ein kleines Waldstück abseits des Sees bis zum Campingplatz Bankenhof. Hier laufen wir in Richtung Hinterzarten. Wir lassen den Campingplatz Bankenhof links liegen und erreichen nach einem kurzen Anstieg das urige Gehöft "Bankenhof". Dieses beheimatet das Museum für alte Landtechnik (Donnerstag von 14-17 Uhr geöffnet). Ein Besuch lohnt sich!

Bei schönen Ausblicken auf den See wandern wir immer weiter an der Kreisstraße entlang und nutzen die Gelegenheit uns im Alemannenhof mit warmen Getränken aufzuwärmen und leckeren Kuchen zu genießen. Nach der kleinen Stärkung geht es weiter und schon bald erblicken wir das Strandbad am Titisee. Hier betreten wir den Kurgarten und sind schon wieder unmittelbar am See und auch bald  in der Nähe des Kurhauses sowie im Zentrum.

Informationen zu den aktuellen Bedingungen des Winterwanderwegs finden Sie hier.

 

Wir empfehlen winterfeste Ausrüstung!

Nach einer herrlichen Winterwanderung an der klaren, kalten Luft wärmen wir uns bei einem heißen Glühwein in Titisee auf.

Von Freiburg: B31 Richtung Donaueschingen/Titisee-Neustadt, Ausfahrt Richtung Titisee auf Neustädter Straße nehmen.

Von Donaueschingen: B31 Richtung Freiburg, Ausfahrt Richtung Titisee auf Neustädter Straße nehmen.

Von Lörrach: B317 über Zell i.W., Todtnau und Feldberg bis Feldberg-Bärental folgen, dort auf K4962 nach Titisee abbiegen.

Ausgeschilderter Parkplatz Titisee
Von Freiburg: Mit der Regionalbahn Richtung Neustadt oder Seebrugg, Ausstieg Titisee.

Von Donaueschingen: Mit dem Regionalexpress nach Neusatdt, von dort mit der Regionalbahn Richtung Freiburg, Ausstieg Titisee.

Von Lörrach: Mit der Bahn nach Basel, von dort nach Freiburg. Ab Freiburg mit der Regionalbahn Richtung Neustadt oder Seebrugg, Ausstieg Titisee.

Hochschwarzwald Tourismus Feedback Feedback geben