Zweischluchtenpfad - Rötenbach

Wanderungen

Spannende Tour durch die Rötenbach- und Wutachschlucht, vorbei an den schönsten Flecken des Schwarzwaldes.

Zu beachten: Durch die engen Pfade in den Schluchten kann beim Begegnungsverkehr durch die Wanderer der erforderliche Mindestabstand von 1,50 m nicht immer eingehalten werden.

  • Typ Wanderungen
  • Schwierigkeit schwer
  • Dauer 5:00 h
  • Länge 15 km
  • Aufstieg 296 m
  • Abstieg 296 m
  • Niedrigster Punkt 696 m
  • Höchster Punkt 896 m

Beschreibung

Die Rötenbachschlucht ist ein Teil der faszinierenden Schluchtenlandschaft der Wutach und mündet nach 5,5 km in Form eines Wasserfalls in diese. Auf engen und anspruchsvollen Pfaden geht es durch urwüchsigen Wald von Tanne, Fichte und Bergahorn. Ein atemberaubendes Naturschauspiel, welches für jeden begeisterten Wanderer ein lohnendes Reiseziel ist.

Wir starten unsere Tour am Wanderparkplatz. Immer am Rötenbach entlang führt der Weg zunächst durch die schmale, wildromantische Rötenbachschlucht. Über 8 Stege und Brücken überqueren wir den wilden Bach mit seinen beeindruckenden Stromschnellen und kleinen Wasserfällen. An der Mündung zur Wutachschlucht lohnt sich eine kleine Pause am erfrischenden Wasser. Weiter geht es flussabwärts, wobei wir verschiedene Gesteinsschichten der vergangenen 300 Millionen Jahre durchwandern. Wir verlassen die wilde Wutachschlucht beim Räuberschlössle, von wo der Tiefblick hinab in die Wutachschlucht das Wandererherz höher schlagen lässt. Weiter geht es nach Göschweiler.  Über Felder und das Waldstück Weißholz gelangen wir zum Engenbach bis zum Naturschutzgebiet Rötenbacher Wiesen und zurück zum Ausgangspunkt.

In Göschweiler können wir den Gewölbekäsekeller (Donnerstag 17.00 bis 19.00 Uhr & Samstag 9.30 bis 12.00 Uhr) besichtigen.

Wir empfehlen festes Schuhwerk!

Auf gar keinen Fall darf man sich den würzigen Bergkäse im Gewölbekeller der Käserei Spindler entgehen lassen.

Bei großer Feuchtigkeit und bei Regen sollte man die Wanderung durch die Schlucht wegen akuter Rutschgefahr nicht durchführen!

Von Freiburg:

B31 Richtung Donaueschingen, Ausfahrt Richtung Friedenweiler/Rudenberg/Neustadt-Ost

Von Donaueschingen:

B31 Richtung Freiburg, Ausfahrt Richtung Eisenbach/Rötenbach

Von Lörrach:

B317 bis Titisee-Neustadt , weiter auf B31 Richtugn Donaueschingen, Ausfahrt Richtung Friedenweiler/Rudenberg/Neustadt-Ost

Wanderparkplatz Hardt, Am Sportplatzweg, 79877 Friedenweiler-Rötenbach

Von Freiburg:

Mit der S1 nach Titisee (Schw.), umsteigen in die S10 Richtung Villingen, Ausstieg Rötenbach.

Von Donaueschingen:

Mit der S10 Richtung Titisee (Schw.), Ausstieg Rötenbach.

Von Lörrach:

Mit dem Zug nach Zell (Wiesental), mit dem Bus 7300 nach Titisee, mit der S10 nach Villingen, Ausstieg Rötenbach.

 

Vom Bahnhof Rötenbach sind es ca. 15  Minuten Fußweg (1 km) bis zum Startpunkt am Wanderparkplatz.