Rund um die EM

Fußball Europameisterschaft 2024 in Deutschland erleben

Vom 14. Juni bis 14. Juli findet die Europameisterschaft dieses Jahr in Deutschland statt! Verbinde dieses einzigartige Fußball-Erlebnis mit dem Hochschwarzwald: mit der Nähe zu den Host Cities und Public Viewing in urigen Schwarzwald Kneipen oder beim Dom in St. Blasien ist der Schwarzwald der perfekte Ort für dein Sommermärchen.

Du hast Tickets für Spiele in Stuttgart oder München? - Wie wäre es mit einem Abstecher in den Hochschwarzwald: Mit nur 2 bis 4 Autostunden entfernt bietet sich die Region für einen Besuch zwischen den Spielen in Deutschland an! Und wer sich auf die EM einstimmen möchte, kann im Spass-Park Hochschwarzwald Fußballgolf, -billiard und -flipper erleben!

Die Fußball-EM 2024 in Deutschland - und in Baden-Württemberg!

Spiele live erleben

Fußball EM 2024: Von den Stadien in den Hochschwarzwald

Die Fußball-EM 2024 steht vor der Tür und bietet die einmalige Gelegenheit, die besten Nationalmannschaften Europas live in Deutschland zu erleben. Vom Hochschwarzwald aus gibt es zwei besonders attraktive Optionen: Die EM-Spiele in Stuttgart und München. Kombiniere deinen Besuch mit Wanderungen, Radtouren oder anderen Aktivitäten im Schwarzwald!

Wann wollen Sie an und abreisen?
Wie viele Personen verreisen?
  • Die große Auswahl an Unterkünften

  • Ausgezeichnete Beratung

  • Hochschwarzwald-Card Spar Vorteile

Zusammen jubeln

EM-Feeling beim Public Viewing im Hochschwarzwald

Auch wenn die Spiele selbst nicht im Schwarzwald stattfinden, müssen Fußballfans in der Region nicht auf die einzigartige EM-Atmosphäre verzichten. Im Kurpark in St. Blasien werden die Deutschland Spiele beim Public Viewing der Stadtmusik St. Blasien übertragen. Außerdem zeigen einige Gaststätte in der Region EM-Spiele live (teilweise nur die Deutschland-Spiele und nur bei gutem Wetter):

    • 14. Juni:  Deutschland - Schottland um 21 Uhr
    • 19. Juni: Deutschland - Ungarn um 18 Uhr
    • 23. Juni: Deutschland - Schweiz um 21 Uhr

Fußballer im Hochschwarzwald

Die Geschichte des Schlucksees

In den Kreisen der Fußballer ist der Schluchsee als "Schlucksee" bekannt. Es war der Ort, an dem sich die deutsche Nationalmannschaft auf die Weltmeisterschaft 1982 in Spanien vorbereitete. Ein geschickter Hotelier konnte den Deutschen Fußball-Bund davon überzeugen, dass die Höhenlage des Hochschwarzwalds positive Auswirkungen haben würde. Damals war dem Verband nicht bewusst, dass das Höhentraining erst ab einer Meereshöhe von 1500 Metern über Normalnull effektiv ist. Das Training wurde auch tagsüber eher spärlich betrieben. Die Taxifahrer profitierten von den Nationalspielern, die gerne die Diskotheken in Waldshut besuchten. Heutzutage kaum noch vorstellbar: Trotz des Trainingslagers blieb der normale Betrieb im Hotel aufrecht. Spieler wie Rummenigge, Littbarksi, Breitner und Matthäus bewegten sich wie gewöhnliche Hotelgäste, nur mit einem etwas sportlicheren Programm.